Sonntag, 18. November 2012

Birgit Lebbe aus Berlin - Maria Orsic, Israel-Gottes auserwähltes Volk !? die Templer, Tina Wendt in Israel

     nachfolgend ein Auszug aus einer Facebookunterhaltung mit einer neuen "Freundin"

ich hab der Birgit gleich mal einen schönen Posten gegeben im Frauenministerium, ist dies genehm ?

******************************

Kommentare:

  1. GOTT und Israel bzw. die Juden in einem Atemzuge zu nennen, hat schon etwas Blasphemisches!
    Grundsätzlich ist JEDES Volk erwählt!
    Im allgemeinen ist ein Volk dazu erwählt, seinen besonderen Platz im natürlichen Weltgefüge aus zu füllen.
    Diese Art der Vorsehung ist göttlichen Ursprunges, denn in der Natur offenbart sich die GOTTHEIT.
    Bei denen aber, die sich selbst 'die Erwählten - Jehudím' nennen, ist das anders.
    Diese berufen sich auf einen besonderen Bund mit einem Wesen, das sie ihren 'Herren - Adonai' nennen.
    Also muß man bei den Juden, den Erwählten fragen VON WEM sie eigentlich erwählt worden sind!
    Wer ist dieses Wesen?
    Hier gibt es eine einfache, vollkommen klare Richtschnur zur Beantwortung dieser alles entscheidenden Frage.
    Wo immer Blut fließt, um des Blutflusses Willen, wird niemand anderes verehrt als $ATAN !
    In der Torá fließen Ströme von Blut, "denn der Herr liebt den Geruch dampfenden Blutes und brennenden Fleisches"!
    Hiervon beißt eine Maus nicht einen einzigen Faden ab!
    Das heißt also, in der Torá wird der $atani$mu$ gelehrt, und die Juden sind damit $atan$t€n!
    ABER - dies alles ist dem Durchschnittsjuden NICHT bekannt, noch nicht einmal dem Durchschnittsrabbi!
    Der Bildungsdurchschnitt in Israel ist noch niedriger als in den U$A, und das will schon einiges heißen!
    Der Grund?
    Ganz einfach: Wer nichts weiß, kommt nicht auf "dumme" Gedanken und ist in der Folge auch NICHT IN DER LAGE, DIE RICHTIGEN FRAGEN ZU STELLEN !
    Dieser Schachzug der 'Weisen von Zion' ist so ziemlich der gerissenste in der gesamten Weltgeschichte!


    WELFING

    AntwortenLöschen
  2. DAS SEIT JAHRTAUSENDEN VORHERRSCHENDE WELTBILD STEUERT DIE WELTGESELLSCHAFT UND DAMIT DIE WELTPOLITIK IN ABGRÜNDE.
    WER DIE WELT VOR DEM UNTERGANG BEWAHREN WILL, MÜSSTE MASSENMEDIEN DAZU BRINGEN, VON DIESEM FATALEN WELTBILD ABZURÜCKEN.
    ODER DIESER BETREFFENDE ERWIRBT DIE MACHT DER FERNLENKUNG. BEIDES DÜRFTE UNENDLICH SCHWER GELINGEN . . .
    FM-TV.NET

    AntwortenLöschen