Sonntag, 4. Dezember 2011

Piratenpartei - Marina Weisband - Jüdin - Davidstern

                                   nachträglicher Eintrag, am 22.10.2011:

  Aufruf zum "Steuerboykott" und gebt "Eure" Personalausweise ab !!
                                                    www.stefan-weinmann.de
                                                Bitte weiterleiten / weitersagen   

                                           Nachtrag vom 4. 12. 2011:
                               siehe auch: taz-piraten-und-der-holocaust


                                            Nachtrag vom 14.12.2011
                              wer ist der Terrorstaat !? Iran oder Israel ?



  nachfolgendes erhalten von Peter Pawlak, vielleicht kehren die Juden ja noch um,
    evtl. kommt das Heil doch noch von den - echten - Juden und bringen uns die freie Energie,
      evtl. steht auch der Davidstern für die freie Energie, siehe diesbezügl. das Video

freie-energie-secrets-of-univers
      
******************************************
Eine neue Reichspartei muß her,welche NICHT im System B.R. eingebettet ist.

---------- Weitergeleitete Nachricht ----------
Von: Wilfried Detring <wilfried.detring@arcor.de>
Datum: 9. Oktober 2011 00:25
Betreff: Piratenpartei mit Davidstern!?
An: "Pawlak, Peter" <pplak44dr@googlemail.com>



Möchte wetten das dies eine von Juden bezahlte Gruppierung ist und die BRD aufmischen soll. Frage: Wo kommt das Geld her und der plötzliche Aufstieg her?! Auf die BRD kommt was zu! Was macht der nationale Widerstand? Er schaut blöde zu!




niemals
---------- Weitergeleitete Nachricht ----------
Von: Dieter Graschtat <LBT-Technik@t-online.de>
Datum: 8. Oktober 2011 18:49
Betreff: Fw: Piratenpartei
An: Peter Pawlak <pplak44dr@googlemail.com>
Cc: HPT <hpt@hoffnung-deutschland.de>


Sent: Saturday, October 08, 2011 4:11 PM
Subject: Piratenpartei




"Davidstern im Brustausschnitt - Weisband stammt tatsächlich aus Kiew. Sie ist Jüdin, trägt den Davidstern sichtbar im Brustausschnitt"

Kommentare:

  1. Sag mal,
    hat man ihnen Stuhl in ihr Denkorgan eingeflößt oder sind sie wirklich so denkunfähig wie sie es hier zeigen??

    Viel Spaß dabei, weiterhin mit Vorurteilen und schlecht zusammengeschusterten Anschuldigungen zu leben.

    Mit unfreundlichen Grüßen,
    der rationale Menschenverstand.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Sicht der Dinge ist ganz einfach: ICH bin ein Teil des Ganzen. SIE sind es auch.
      Trolls do not want to learn, no education, have everything clear?
      Trolle die nicht lernen wollen, haben keine Bildung, Alles klar?

      Herzliche Grüsse an ALLE die dies hier lesen und besonders liebe Grüsse an Stefan G. Weinmann

      Löschen
  2. Bitte schreiben Sie doch Ihre Sichtweise der Dinge...

    mit freundlichen Grüßen ! Stefan G. Weinmann

    AntwortenLöschen
  3. ihr seid blöde nazispinner.
    meine meinung.

    AntwortenLöschen
  4. Bitte schreib doch sachliche Stellungnahmen unter den einzelnen Posts, auf der Seite "Anne Frank", aber Bitte mit Deinem Namen

    Gruß ! Stefan W.

    AntwortenLöschen
  5. noch eine Frage an "anonym": was weißt Du über die Mer-Ka-Ba , freie Energie und den Davidstern zu berichten ?

    AntwortenLöschen
  6. meiner meinung nach seid ihr gestörte nazis und ewiggestrige, die nicht verstanden haben, dass wir im 21. jahrhundert leben und die welt bund ist!

    AntwortenLöschen
  7. wen meinst Du mit ihr ? Bitte an Dich: würdest Du die einzelnen Post auf der Seite "Anne Frank" überprüfen und freundlicherweise richtig stellen, um den "Nazis" das Maul zu stopfen.., ich wäre Dir dankbar....

    Gruß! Stefan

    AntwortenLöschen
  8. Antisemiten und rassisten keine chancen mfg. Ein deutscher jude

    AntwortenLöschen
  9. @Anonym: na, da ist aber wenig Substanz drin, ich fasse einmal zusammen:
    1. ohne Namen - also letztlich ohne Mut
    2. ohne Begründung - also letztlich ohne Ahnung
    3. ohne Verständnis - also letztlich unfähig, zu kommunizieren
    So kann es aussehen, wenn man sich darauf beschränkt, einfach anonyme Plattitüden herum zuposten! Das gibt es Hundertfach - und in jedem Forum/blog.
    Leider sind diese comments nicht ernst zunehmen.
    Jemand, der außerdem jeden Andersdenkenden zum Idioten abstempelt - ohne eigenes Gedankengut beizutragen - ist in Debatten allenfalls als Neutrum zu betrachten.
    Ich teile absolut nicht das Geschrei um das Halsgeschmeide der Frau Weishaupt! Sie kann auch gern ein Diadem tragen. Die Vor-Verurteilung irgendeiner Religion finde ich ablehnenswert. Allerdings ist auch der Anspruch irgend einer Religion auf mehr Beachtung abzulehnen!
    Wir rechnen entweder Vergangenes auf und ab - dann gibt es eine Menge sachlicher Argumente auszutauschen!
    Oder es wird gefordert, das Vergangene ruhen zu lassen - dann ruht es für Alle.
    Die Piratenpartei sehe ich aus einem anderen Grund kritisch: sie pflegt offensichtlich die Globalisierungspläne. Und da darf wohl Jede-r gern kritisch sein!
    Euch schöne Grüße,
    Conny Pohl

    AntwortenLöschen
  10. an Conny Pohl: ja aber die Globalisierungspläne sind doch die uralten Pläne des "Gottes" der Juden...., siehe / überprüfe "Luzifers Rebellion und Fall" u. a. zu finden unter "2012 / JESUS"

    Gruß ! Stefan W.

    AntwortenLöschen
  11. "Möchte wetten das dies eine von Juden bezahlte Gruppierung ist und die BRD aufmischen soll. Frage: Wo kommt das Geld her und der plötzliche Aufstieg her?! Auf die BRD kommt was zu! Was macht der nationale Widerstand? Er schaut blöde zu!"

    Der nationale Widerstand hat scheinbar genug damit zu tun mit dem Verfassungsschutz Tee zu trinken und zu plaudern. Ein leichtes Glaubwürdigkeitsproblem würde ich da doch schon ausmachen wollen, wenn man vom Staat oder (wie Herr Pastörs es ausdrückt "der Judenrepublik") Geld in den braunen Hintern gesteckt bekommt.

    Zum letzten Kommentar:
    1. Der "Gott" der Juden ist auch der Gott der Christen.
    2. Was interessiert Gott, den Erschaffer des Universums, die Weltherrschaft/Globalisierung.
    Falls Sie mit diesem Kommentar jedoch auf den "jüdischen Bolschewismus" und seinen "Anspruch auf Kontrolle der Welt" anspielen wollten, sollten Sie eine klarere Sprache wählen.

    Ich wäre jedenfalls froh von einer jüdischen Kanzlerin regiert zu werden. Ist allemal besser als ein national gesinnter Kanzler (vielleicht auch noch aus Österreich?).

    Besten Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "2. Was interessiert Gott, den Erschaffer des Universums, die Weltherrschaft/Globalisierung.
      Falls Sie mit diesem Kommentar jedoch auf den "jüdischen Bolschewismus" und seinen "Anspruch auf Kontrolle der Welt" anspielen wollten, sollten Sie eine klarere Sprache wählen."

      Ich glaube, so differenziert sieht das der Herr Weinmann gar nicht...

      Löschen
    2. Von einer jüdischen Kanzlerin regiert werden. Dann werden wir für die nächsten 1000 Jahre weiter für das Pack die Sklaven und Knechte sein. Wir brauchen keine Juden in Deutschland, wir brauchen überhaupt keine Juden, aber die Juden brauchen uns. Einen Schmarotzer braucht niemand, aber der Schmarotzer braucht einen Wirt, sonst ist er nicht lebensfähig, sowenig wie der Staat Israel lebensfähig wäre, wenn er nicht so schmarotzen würde.

      Löschen
  12. was ist denn das für ein wirrer Kommentar, JESUS soll zu den Juden gesprochen haben: Ihr betet Satan an, nicht Gott....

    AntwortenLöschen
  13. JESUS und die Juden, Aaron Russo zu "911" und der "heilige Vater"

    http://www.stefan-weinmann.de/dokumente/Infoblatt_Rueckseite.pdf

    AntwortenLöschen
  14. Lieber Herr Weinmann,

    Sie sollten wirklich Ihre Vorurteile neu ordnen.
    Oder sind Sie am Ende selber ein "agent provocateur", der durch übersteigerte, offensichtlich paranoide Ansichten jede legitime Kritik aus der Mitte der Gesellschaft diskreditiert?
    Ihr Nachnahme liefert da auch einiges an Spekulationspotential...
    Diese Theorie müsste doch eigentlich in Ihr Weltbild passen, oder?

    Aber jetzt mal im Ernst:

    Der augenfällig recht harmlosen 24-jährigen Marina Weisband einen zionistisch-konspirtiven Auftrag zur Unterwanderung der Deutschen Demokratie zu unterstellen ist wirklich mehr als dämlich.

    Gerade Sie müssten doch wissen, dass die "Ostjuden" (Frau Weisband stammt aus der Ukraine) in den (nach Ihrer Diktion) weltherrschaftbeanspruchenden zionistischen Kreisen recht schlecht gelitten sind - Sie und Ihresgleichen hilfsbegründen doch so (oder ähnlich diffus) den Holocaust.

    Aber machen Sie sich keine Sorgen, mit Ihren radikalchristlichen, alttestamentalen Armageddon-Pamphleten schlagen Sie sicherlich alle Argumente tot.
    Dabei sind Sie aber keinen Deut besser als die anderen, ob jüdisch oder islamisch verblendeten, Religionsfanatiker.

    Unverbohrte Grüße,

    Matthias Bahr

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Herr Bahr, auf welchen Text beziehen Sie sich, auf den von Herrn Detring ?

      MfG ! Stefan W.

      Löschen
  15. so wie es "bezahlte" auf der einen seite gibt, gibt es sie auch auf der anderen.

    noch nie gehört?

    altes prinzip auf zwei pferde zu setzen, denn eines wird am schluss immer gewinnen und verdient hat man immer.

    so gibt es z.b. auch hinweise, das rechte gruppierungen zumindest ursprünglich vom MI5 eingerichtet wurden. zum vergleich: muslim broderhood in ägypten.

    AntwortenLöschen
  16. deshalb Aufruf zum "Steuerboykott" und trennt Euch vom "BRD-System"

    AntwortenLöschen