Dienstag, 31. Januar 2012

J. Elsässer: für unser Land

juergenelsaesser.wordpress.com/fur-unser-land

   siehe / überprüfe auch die Hintergründes dieser Mafia EU
          die-eu-der-euro-der-satanisten-wird

Die Macht Washingtons im Niedergang: Kambodscha will Öl aus dem Iran importieren

Die Macht Washingtons im Niedergang: Kambodscha will Öl aus dem Iran importieren

"Staatsanwältin" verlässt fluchtartig das "Amtsgericht" - Kulturstudio

    Hinweis erhalten von Lynn:

richter-wortkarg-staatsanwaltin-verlasst-fluchtartig-das-amtsgericht

staseve.wordpress.com/richter-am-amtsgericht-konnte-sich-nicht-legitimieren

autarkes-rattelsdorf/richter-wortkarg-staatsanwaltin

terragermania.wordpress.com/eilmeldung-richter-wortkarg

Auszug:

Ribnitz-Damgarten
Heute (31.01.2012) Mittag um 13:10 Uhr Ortszeit war vor dem Amtsgericht Ribnitz-Damgarten eine Verhandlung wegen „Beleidigung“ des Bürgermeisters Jürgen Borbe (CDU) angesetzt.
Man bat den vermeintlichen „Angeklagten“ Michael Hechtel gegen 13.10 Uhr in den Gerichtssaal. Dieser blieb jedoch an Tür zum Gerichtssaal stehen.
Der angebliche Richter Chris Neumann (geb. 1965) forderte den vermeintlichen „Angeklagten“ Michael Hechtel auf in den Gerichtssaal einzutreten, welches dieser zurückwies und erst einmal die Legitimation von Herrn Chris Neumann forderte, welche ihn als Richter bestätigt.Weiterhin forderte Michael Hechtel eine Bestätigung vom angeblichen Richter Chris Neumann, dass dieses Gericht (Amtsgericht Ribnitz-Damgarten) ein staatliches Gericht sei. Weiterhin wurde die Rechtsgrundlage eingefordert, auf Basis derer diese Verhandlung geführt werden solle, denn durch die Bundesbereinigungsgesetze von 2006/2007  wurden unter anderem die Einführungsgesetze der ZPO, STPO und OWiG aufgehoben und damit ist der Geltungsbereich dieser Gesetze erloschen. Auf all diese Fragen gab der angebliche Richter Chris Neumann keine Antworten. Michael Hechtel gab dem vermeintlichen Richter Chris Neumann eindeutig und klar zu verstehen, dass er sich dieser freiwilligen Gerichtsbarkeit nicht unterstellt! Herr Chris Neumann verließ den Gerichtssaal und begegnete auf dem Flur des Amtsgerichtes dem sogen. Angeklagten, welcher nochmals die Legitimation als Richter von ihm einforderte. Sichtlich nervös und verunsichert war die Antwort von Herrn Chris Neumann “ Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag!“. Auf jede weitere Frage zu seiner Legitimation als Richter kam immer wieder der Satz “ Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag!“.Darauf hin stellte sich ein als Zeuge geladener dem vermeintlichen Richter Chris Neumann vor und fragte diesen ebenfalls, ob er sich ihm gegenüber als Richter legitimieren würde. Auch darauf bekam der als Zeuge geladene keine Antwort!
Dann verließ er per Fahrstuhl den Flur, vermutlich in Richtung seines Büros.
Michael Hechtel ging dann auf den Kläger, Bürgermeister Jürgen Borbe, zu und bat ihn um ein Gespräch. Dieser jedoch verweigerte dieses und wollte es nach  rechtsstaatlichen Vorgaben an diesem Gericht klären. Was für ein Hohn! Neben Herrn Jürgen Borbe stand eine junge Frau welche sich sichtlich sympathisierend mit diesem unterhielt und meinte zu Herrn Jürgen Borbe “ Das hätte hier eh keinen Zweck!“. Darauf hin fragten einige Prozessbeobachter die Frau, in welcher Funktion sie denn hier wäre. Sie antwortete dann, dass sie die Staatsanwältin wäre. Darauf hin forderte der vermeintliche „Angeklagte“ Michael Hechtel und die Prozessbeobachter auch sie auf, sich zu legitimieren und sich auszuweisen. Darauf hin verließ die Frau fluchtartig das Gebäude des Amtsgerichtes Ribnitz-Damgarten in Richtung Ihres PKW. Michael Hechtel folgte ihr und versuchte am Auto der vermeintlichen Staatsanwältin weitere Antworten und Legitimationsanachweise zu bekommen, was nicht geschah.
Was für ein Schauspiel!
Schon die Vorladungen und Umladungen zu dieser Verhandlung werfen Fragen auf.So unterschrieb eine Frau Hacker die Ladung des Zeugen als „Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle“. Die Umladung wurde wiederum von einer Frau Hacker unterschrieben, allerdings hier als „Justizangestellte“!
Wie man sieht kennen die Herren und Damen der BRD Justiz genau ihren Status, denn auch eine Zwangsvorführung des Angelagten durch Justizangestellte unterblieb.
An dieser Stelle vielen Dank an alle Prozessbeobachter, die Michael Hechtel unterstützt haben!

Polen hat den Beitritt zum Euro abgesagt !?

   wer kann dazu was sagen !?

eilmeldung-polen-hat-soeben-den-beitritt-zum-euro-abgesagt/

ZDF: Nur Dumme zahlen Steuern

Der Club der Satanisten

ASR: Der Beweis die NWO ist ein Plan der Elite

Alles Schall und Rauch: Der Beweis die NWO ist ein Plan der Elite

  siehe auch: Satans Banker

Zeit online - russia today: Merkel für Volkstod / Umvolkung !?

zeit.de/news/auslaender-merkel-brauchen-dauerhafte-angebote-fuer-integration

   siehe / überprüfe auch russia today: wer ist, wem dient Merkel !?

Frankreich - Robert Faurisson - Das Problem der Gaskammern 1981

Besatzer und Kriegstreiber treffen sich in München....

  wäre doch ne gute Möglichkeit, diese zu verhaften, oder !?

derhonigmannsagt.wordpress.com/alliierte-und-buttel-treffen-sich-in-munchen

  siehe auch: Muenchner-"Sicherheitskonferenz"

siehe / überprüfe auch: Wulff und der 3. WK - der Andenpakt

   sowie h-schmidt-steinbruck-die-bilderberger und der 3. WK

die Linke: Nein zum Iran Krieg & Massenmord an den Juden

wasg.die-linke.de/1215.html

    Auszug aus dem Auszug:
.... Mit genau diesem "Argument", das den industriellen Massenmord an den europäischen Juden relativiert, wurde insbesondere der Krieg gegen Jugoslawien gerechtfertigt....

Bitte an die Linke, überprüfen Sie die einzelnen Posts auf der Seite "Anne Frank" und stellen Sie diese gegebenfalls richtig, im voraus besten Dank

Auszug, farbliche Hervorhebungen durch mich:


Ein Angriff auf den Iran würde viele Soldaten und Zivilisten töten. Er würde zu einer Dauerkrise im gesamten Nahen und Mittleren Osten führen. In einer Studie der Oxford Research Group warnt der britische Konfliktforscher Paul Rogers vor den unvorhersehbaren Folgen des drohenden Krieges.
1. Als Vorbild der Eskalation gegenüber dem Iran scheint der Irak-Krieg zu dienen. Wesentlicher Unterschied ist allerdings, dass Deutschland und Frankreich diesmal offen die Situation mit anheizen. Auf dem Münchner Sicherheitskonferenz der NATO griff Angela Merkel den Iran an, er hätte die ihm bekannte rote Linie überschritte. Dann verglich sie das Agieren des Iran mit dem Aufkommen des Nationalsozialismus in Deutschland in den 30er Jahren, um einen möglichen Krieg im antifaschistischen Gewande erscheinen zu lassen. Mit genau diesem "Argument", das den industriellen Massenmord an den europäischen Juden relativiert, wurde insbesondere der Krieg gegen Jugoslawien gerechtfertigt. Auch in der SPD wollen wichtige Vertreter wie Außenminister Frank-Walter Steinmeier und Ulrich Klose - im bisherigen Gegensatz zum SPD-Vorsitzenden Matthias Platzeck - eine "militärische Option", das heißt einen Krieg, gegen den Iran nicht ausschließen.....

Berliner Umschau: Ch. Hörstel ruft zur Umkehr in der Iran Politik auf

berlinerumschau.com/Ch. Hörstel offener Brief an Frau Merkel

  Hinweis über: politonline.ch

Auzug:  Der Publizist und renommierte Islam-Kenner Christoph Hörstel hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Außenminister Guido Westerwelle (FDP) in einem Offenen Brief zu einer Abkehr der deutschen Iran-Politik aufgerufen. Die Welt sei derzeit "nur noch einen hauchdünnen Schritt von einem großen offenen und symmetrischen Krieg entfernt", so Hörstel, der sich durch Bekanntschaft mit Gulbuddin Hekmatyar während des Sturzes der Taliban als einziger westlicher Journalist in Kabul aufhielt und später u.a. Kontakte zwischen SPD und FDP sowie der palästinensischen Hamas vermittelte. Die "Berliner Umschau" dokumentiert den Offenen Brief im Wortlaut:
"Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, sehr geehrter Herr Außenminister,
jetzt ist die Situation (1)(2) da, in der die Welt nur noch einen hauchdünnen Schritt von einem großen offenen und symmetrischen Krieg entfernt ist, den die Nato unter Druck durch die USA bereits seit mehr als zehn Jahren verdeckt oder asymmetrisch führt.
Die von Ihnen repräsentierte Bundesregierung führt unser Land in die jetzige, völlig unnötig aggressive, Position, trotz vieltausendfacher Warnungen aus dem In- und Ausland, nicht zuletzt von unseren russischen Nachbarn, (3) deren berechtigte Sicherheitsinteressen wir im Nato-Verbund ohnehin permanent verletzen..............

ORF: Parteipolitik raus. Unabhängigkeit rein!

der Wahnsinn der Wahnsinnigen - Satans Banker und Ihre Politclowns

wieviele-lastwagen-braucht-es-um-die-schulden-der-pigs-europas-zu-zahlen

  das ist wohl der highway to hell

Talmudzitate !? zur Erinnerung / Überprüfung

  z. K., zur Überprüfung, mit der Bitte um Stellungnahme / evtl. Richtigstellung

derhonigmannsagt.wordpress.com/talmudzitate-zur-erinnerung

   dies wäre doch auch ein Thema, für eine öffentliche Informations- und Diskussionsveranstaltung, zusammen mit dem Zentralrat der Juden, was meint Ihr !?

Montag, 30. Januar 2012

JOH an Christin Löchner "die Linke" - arbeitet für den Volkstod !?

  nachfolgendes von der JOH-NRW an Christin Löchner

meine Meinung: Aufruf zum "Steuerboykott"

************************************
Christin Löchner,

kann es sein das Sie nicht richtig ticken?

ICH WÜNSCHE IHNEN FÜR IHR ZUKÜNFTIGES LEBEN ALL DAS LEID WELCHES DEUTSCHE
FRAUEN WÄHREND DES KRIEGES IN LÄNDERN WIE POLEN UND TSCHECHIN ERLEIDEN
MUßTEN!

SIE SIND SO EKELIG WEIT MIT IHREN ÄUßERUNGEN GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK
GEGANGEN, DASS MIR HIER JETZT ECHT DIE WORTE FEHLEN.

SOMIT OHNE WEITERE WORTE.

Ich hoffe dass das deutsche Volk langsam aufwacht und diese "Terroristen"
aus dem Reich verjagt. (Gewalt gegen Bürger einzusetzen und daß ohne das
eine Rechtsgrundlage vorhanden ist, dass ist offenkundiger Terror).


Die BRD als Beauftragte der Besatzungsmächte!
http://www.staat-germanitien.net/images/pdf/JOH-Focus12.pdf


ISENSEE, J., Das legalisierte Widerstandsrecht, Seite 41
"Der Rechtsstaat garantiert dem Einzelnen effektiven Rechtsschutz..."

"Die Friedenspflicht des Bürgers und das Verbot der Selbsthilfe bestehen
aber nur soweit, wie der effektive staatliche Rechtsschutz reicht.
Das Selbsthilferecht des Bürgers lebt deshalb in Grenzfällen auf, in denen
ausnahmsweise keine gerichtliche Hilfe erreichbar und die vorläufige
Hinnahme einer Rechtsverletzung durch Staatsorgane unzumutbar ist."

GG Art. 20 (4) - (Widerstandsrecht) - i. V. mit StGB §§ 32, 33, 34, 35 -
(Notwehr)



"ICH LIEBE UND FÖRDERE DEN VOLKSTOD"


Was jetzt kommt, ist unglaublich - eine Linke bekennt stolz, den Volkstod,
also den VölkermordamDeutschen Volk,zu lieben und zu fördern!

Christin Löchner von der Partei DieLinke antwortet auf meine als
Rundschreiben versendete Mail an Johannes Issmer, FDP, in der ich die
Menschenrechtsverletzungen in der BRD thematisiere, wie folgt:



From: Christin Löchner

Sent: 01/20/12 09:17 AM
To: Deutsches Reich
Subject: Re: Wir wollen diese BRD nicht mehr!


"In Ihrem eigenen Interesse: Löschen Sie mich umgehend aus Ihren
Verteiler. Es mag Sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine
Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen
für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor
den Sudetendeutschen.
Ich tanze am 8.Mai mit Konfetti durch die Straßen der Städte und danke den
Alliierten dafür, dass sie mir den Hintern vor den Nazis gerettet haben.

Mit Gleichgesinnten, der USA und Juden treffe ich mich darüber hinaus
regelmäßig, um mich mit ihnen über Leute wie sie zu amüsieren - für jeden
guten Witz gelangen sogar 50 Dollar in eine Spendenbox für den
Neubau/Renovierungen von Synagogen und jüdische Zentren in der Republik.
Nein, ich bin wahrlich nicht hilfreich für den Ausbau ihres
Wohnzimmerreiches - und ich habe noch nicht mal ein schlechtes Gewissen
dabei. Verlassen Sie sich also nicht auf mich und informieren sie mich
nicht regelmäßig über ihre Pläne - sie wissen doch:
Spione und Feinde muss man doch ausgrenzen.
Fangen Sie am besten mit Ihrer Mailliste an.
In dem Sinne: Still not loving Germany!"

christin.loechner@gmx.de - kontakt@linksjugend-sachsen.de



Betreff:           WG: Christin Löchner und ihr Aufruf zum Völkermord an den
Deutschen (Partei "Die Linke")
Von:           "Selbherr" <Petra.Selbherr@t-online.de>
Datum:           So, 22.01.2012, 18:01
An:           "Dr. Alexander Kleinemeyer" <info@joh-nrw.net>
Priorität:           Normal
Optionen:           Alle Kopfzeilen anzeigen | Druckversion zeigen  | Dies als
Datei herunterladen


Von: Erika Thurner (ET) [mailto:ET@helpside.de]
Gesendet: Sonntag, 22. Januar 2012 17:26
An: ET@helpside.de
Betreff: Christin Löchner und ihr Aufruf zum Völkermord an den Deutschen
(Partei "Die Linke")

Von: clspet@aol.com [mailto:clspet@aol.com]
Gesendet: Sonntag, 22. Januar 2012 09:26
An: cpohl3536@googlemail.com; gerwinmozart@gmx.de; mario.heinz@gmx.de

Betreff: Fwd: Christin Löchner und ihr Aufruf zum Völkermord an den
Deutschen (Partei "Die Linke")


Ist ja unfassbar,

wenn man die ganzen Skandale hier im BRdvD - Land betrachtet, dann kommt man
unweigerlich zur Erkenntnis,

tagesschau: die Piraten - Frau Weisbands Rückzug

tagesschau.de/inland/weisband106.html

   siehe / überprüfe piratenpartei-marina-weisband-judin

Rhein Zeitung: Polizei sucht Zuwanderer

    rhein-zeitung.de/Polizeipraesidium-sucht-Mitarbeiter-mit-auslaendischen-Wurzeln

       Infos zu Irene Alt

Lynn: das japanische Fernsehen über Deutschland

    diesbezügl. wird evtl. die Wahrheit helfen, siehe / überrpüfe "Anne Frank"
   sowie den Vortrag vom ehem. Generalmajor Schultze-RhonhofVideo 3
    in der Mediathek

*******************************************************

Zitat von Lynn Aman <lynnaman@kabelmail.de>:

>
> Das japanische Fernsehen beschäftigt sich mit einer rätselhaften 
> Geisteskrankheit, die sich in Deutschland ausbreitet. Sie heißt 
> "manische Culpathie". Dabei ist "Culpathie" vom lateinischen Wort 
> für Schuld abgeleitet.
> Jedenfalls sind die Japaner sehr fasziniert von den seelischen 
> Problemen hierzulande. Einer von ihnen hat sogar ein Buch darüber 
> geschrieben. Es heißt: "Der Selbstmord-Pakt".
>
> http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=te_NpUvM8R8

Flugkreisel zu RA Ramm...."die Puppen tanzen lassen" in der Bimbesrepublik

Von: Flugkreisel <flugkreisel@yahoo.de>
Datum: 30. Januar 2012 13:52
Betreff: "Amtsgericht" Dortmund, "Richter" Stein bekennt sich zur Wahrheit
An: flugkreisel@yahoo.de



Endlich hat ein nichtstaatlicher bundesdeutscher Richter den Mut zur Wahrheit gefunden. Danke.
 
In seiner Begründung zur Zustellungsverweigerung hat er TACHELES bekundet. Er ist der Auffassung, das RA Torsten Ramm offenbar "die Puppen tanzen lassen will".
 
Herr Stein hat auch ein Teil der Puppen benannt, die als Verantwortliche, das Besatzungskonstrukt "Bundesrepublik" in den Abgrund tanzen lassen:
 
  1. Herrn Dr. Kollenberg, Richter am AG Dortmund
  2. Herr Jansen, Staatsanwalt als Gruppenleiter der Staatsanwaltschaft Dortmund
  3. Herrn Bernd Michel, Leiter des Finanzamtes Dortmund
  4. Herrn Thomas Kutschaty, Justizministerium des Landes NRW
  5. Herrn Dr. Norbert Walter-Borjans, Finanzministerium  des Landes NRW
  6. Frau Hannelore Kraft, Staatskanzlei des Landes NRW
  7. Herrn Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesfinanzministerium
  8. Frau Sabine Leutheuser-Schnarrenberger, Bundesjustizministerium
  9. Frau Dr. Angela Merkel, Bundeskanzleramt
  10. Herrn Prof.Dr. Andreas Voßkuhle, Bundesverfassungsgericht
  11. Herrn Prof.Dr. Ferdinand Kirchhof, Bundesverfassungsgericht

Polskaweb: Autodiebstähle und "unsere" Polizei !?

polskaweb.eu/wachsende-autodiebstaehle-von-sicherheitsindustrie-unterstuetzt

  das ist unsere Polizei deutsche-polizeigerkschaft

 

Seite3.ch - False Flag Anschlag auf USS Enterprise?

Seite3.ch - False Flag Anschlag auf USS Enterprise?

Honigmann: RA Ramms offener Brief an die Justiz !!

derhonigmannsagt.wordpress.com/offener-brief-an-die-justiz

BBC: COSTA CONCORDIA: the signature of the Illuminati

Polizei verzweifelt...Ohne Gesetze und Geltungsbereiche !!!!

Widerstand in Aktion: Ohne-Gentechnik-Produkt...

Widerstand in Aktion - der ASR-Stammtisch in Nürnberg: Das Jahr startet mit neuen Ohne-Gentechnik-Produkt...: Die Firma Rotkäppchen bringt Camembert ohne Gentechnik auf den Markt. Ab Januar wird die Produktion auf gentechnikfrei umgestellt. Die Kühe,...

die-akte-nina +++ DER BLOG: Stuttgart: Beleidigungsverfahren wird zu Terrorpro...

die-akte-nina +++ DER BLOG: Stuttgart: Beleidigungsverfahren wird zu Terrorpro...: Amtsrichter Dr.(?) Benjamin Stolle vom Amtsgericht Stuttgart (kürzlich noch weisungsgebundener Staatsanwalt) will körperliche Untersuchungen...

Wannsee Konferenz und die Waffen SS - die Runen

  z. K., zur Überprüfung und zur Diskussion

die-wannsee-konferenz-mit-grusen-an-herrn-wulff

  siehe / überprüfe auch:
wannsee-konferenz-und-die-waffen-ss

autarkes Rattelsdorf zu infokrieg.tv - bitter enttäsucht

autarkes-rattelsdorf.blogspot.com/die-neuesten-erkenntnisse-von-infokrieg.tv

Auszug:....  Anmerkung: Ich denke, ich bin nicht der einzige, der von der Berichterstattung der Seite "Infokrieg.tv" bitter enttäuscht ist. Ich kann mich an den Anfang von Infokrieg erinnern: Ralf Uwe Hill wurde zum Thema "Deutsche Rechtslage" interviewt und es wurde offen ausgesprochen, dass die BRD kein Staat ist. Hier habe ich ein paar aktuelle Beiträge von Infokrieg verlinkt, die das selbe Thema behandeln, aber nun eine ganz andere Meinung vertreten. Als Quelle wird die KRR-FAQ benutzt. Diese Seite hat zwar ein Impressum, doch unter der angegebenen Addresse findet man nur ein leerstehendes Gebäude. So viel zur Glaubwürdigkeit beider Netzseiten.

internationaler Haftbefehl gegen den Rothschild und Rockefeller Clan

internationaler-haftbefehl-gegen-den-rothschild-und-den-rockefeller-clan

  siehe auch das Video Satans Banker

Wahrheitskrieg: Die Federal Reserve Bank, ihre Besitzer und deren ...

Wahrheitskrieg: Die Federal Reserve Bank, ihre Besitzer und deren ...: Die Vier Groß-Banken sind, Bank of Amerika, JP Morgan Chase, Citigroup und Wells Fargo. Sie besitzen die Vier mächtigsten Erdölkonzerne. Das...

Die "Macht" der Denkzettelwähler - weg mit der BRD, den Besatzerparteien und Volksverrätern

linksextremer Brandanschlag auf Dessauer Polizeirevier

    Hinweis erhalten von Walter Osbeck

kompakt-nachrichten.de/linksextremer-brandanschlag-auf-dessauer-polizeirevier


neue Fahrzeuge für die Polizei ...:-))

 

Die Wahrheit über Angela Merkel und Palästina !

NTV: Die Freimaurer: Hinter verschlossenen Türen - Teil 1/3

Demo vor US Botschaft: Yankees go home

protestdemo-vor-us-botschaft-in-bischkek-teilnehmer-fordern-abzug-von-us-luftwaffenbasis/

"unsere" Volksvertreter !? gekauft - bestochen - unfähig !?

astrologieklassisch.wordpress.com/2012/01/30/warum-schweigen-unsere-sogenannten-volksvertreter-zum-abbau-der-demokratie-sind-sie-gekauft-bestochen/

Russland: intern. Haftbefehl gegen George Soros !?

autarkes-rattelsdorf.blogspot.com/putin-geht-gegen-george-soros-vor

Deutsches Reich: Friedensvertrag mit Indien

wedismus.ning.com/forum/topic/show

Fax an Polizei bezügl. Vernehmung "Bedrohung"

   nachfolgendes wurde heute um ca. 8.50 Uhr an die Polizei Bad Kreuznach gefaxt, vorher hatte ich probiert anzurufen; Herr POK Bornschein, ist aber erst ab 10.00 Uhr im Haus...



Inside the Masonic Lodge

Sonntag, 29. Januar 2012

zionistische Architektur in der Bimbesrepublik

luzifer-lux.blogspot.com/2012/01/zionistische-architektur-in-der.html

Panik auf den Bimbes Behörden - Bürgerkrieg verhindern

   nachfolgendes erhalten von Claus aus Berlin

meine Meinung "Steuerboykott"


**************************************

An alle:

Auch dieser Patriot erkennt die Bedeutung der Geburtsurkunde und er 
deutet die Möglichkeit eines Dokumentenerhalts  wie Personenidentitäts-
Ausweis an, wenn wir damit zum Bürgeramt gehen.


Wenn ab sofort jeder in den Bundesrepublik Deutschland Behörden mit seiner Geburtsurkunde auftritt und NICHT mehr mit einem PERSONALausweis oder gar keine Papiere, dann tritt in den BRD-Behörden mit großer Wahrscheinlichkeit ab sofort Massenpanik auf.

Das wäre dann die effektivste Vorbeugung den Bürgerkrieg zu verhindern

Stellt euch bei den Brückentagen mit euren Geburtsurkunden auf die Brücken. Macht euch T-Shirts davon oder was auch immer. Zeigt jedem daß ihr niemals etwas anderes akzeptieren werdet als nur die Natur und deren ungeschriebenen Gesetze.


-----Ursprüngliche Mitteilung-----
Von: clspet <clspet@aol.com>
An: xxxxxx
Verschickt: So, 29 Jan 2012 11:13 pm
Betreff: Befreiungsurkunde auf der 220.ten NSL - Pressekonferenz

Lieber Rüdiger,                     clspet@aol.com                 an Rüdiger am 29.01.2012
auf unserer 200 NSL Pressekonferenz hat es einige Fragen gegeben, weil man sich nicht der Zwangsverwaltung  der Weimarer Verfassung von 1919 unterwerfen will.
Man ist vielmehr der Überzeugung nahe, dass man nur die Geburtsurkunde braucht, um eine Staatsangehörigkeit nach RuStaG 1913 erhalten zu können,
dazu auch Professor Hailbronner aus Koblenz :  im Anhang
 
Meine angekündigte Vergabe einer Befreiungsurkunde ist also nicht angenommen worden.
Ich bin dabei eine neue Urkunde auszuarbeiten, die wir dann abstimmen sollten.

Gruß Claus Petersen....Neuschwabenland-Gruppe Berlin

Lothar Beck: Abwehrkampf gegen Übergriffe der bundesrepublikanischen Besatzungsbehörden

  nachfolgendes erhalten von Lothar Beck

*********************************
Zur Kenntnisnahme und weiteren Verwendung!  Mehr unter www.teredo.info
 
----- Original Message -----
To: Adler
Sent: Sunday, January 29, 2012 3:11 PM
Subject: Nichtige Zustellungen! + Bitte weit verteilen

Guten Tag, Mitstreiter für einen verläßlichen deutschen Rechtsstaat!
 
Im Abwehrkampf gegen Übergriffe der bundesrepublikanischen Besatzungsbehörden und Gerichte kann auch das nächste Lehrheft 120102 sehr hilfreich sein.
 
So wäre bei entsprechender Beachtung der Zustellungsgesetze die Volkszählung 2011 z. B. auch noch heute ganz am Anfang gewesen, weil dazu die einfachsten Zustellungsregeln bis heute nicht beachtet wurden. Ein paar Präzedententscheidungen können in jeder Verteidigung den Stellknopf auf Anfang setzen.
 
Das gilt auch für viele weitere Verwaltungsansinnen, die man nun alle genauer betrachten sollte.
 
Nur durch massive Gegenwehr gegen die ständigen Angriffe der Besatzungsrechtbehörden mit deren eigenen Rechtsvorschriften können wir erreichen, dass alles etwas langsamer, teurer und mühsamer verläuft sowie schlussendlich doch die verantwortlichen, zeichnungsberechtigten BRdvD-Hintermänner auftreten müssen. Aber auch die oberen Kriminellen beherrschen ihre Aufgaben schon lange nicht mehr, weil sie längst wissen, dass sie permanent Unrecht ausüben müssen, um ihr Geld zu verdienen. Und ihr Risiko wächst mit jedem Tag.
 
 
mfg
 
AK V+J

multikulturelle Jugendbanden in Pimasens !?

pfalz-stimme.de/?p=1818

Merkels BRDigungsfahrt: Keine Panik auf der EuroTanic

Merkel: Keine Panik auf der EuroTanic

Geheimgesellschaften 'secret illuminati symbols'

Thule: Frequenzen - Manipulation der Menschheit & die Frankfurter Schule

thule-gesellschaft.org/index.php/laehmende-rhythmen-und-mordende-maeuse

Auszug:....
Frankfurter Schule: Zersetzung des christlichen Gewebes

Gescheite Köpfe haben denn auch schon vor Jahrzehnten Studien dazu betrieben, wie man mittels Musik Menschen abstumpfen und fremden Einflüssen gegenüber gefügig machen kann. Es ist kein Zufall, dass jene Intellektuellen der Frankfurter Schule  angehörten, welche mit Gallionsfiguren wie Herbert Marcuse maßgeblich die revoltierende 68er-Bewegung prägte. Dabei ging es diesen Ideologen nicht so sehr um Freiheit als vielmehr um die Zerstörung traditioneller christlicher Werte und damit der westlichen Kultur. Max Horkheimer, ein weiterer Repräsentant der Frankfurter Schule, sagte einmal: „Gerechtigkeit und Freiheit an sich, die Vorstellung, sie wären besser als Ungerechtigkeit und Unterdrückung, lässt sich wissenschaftlich nicht verifizieren und ist deshalb nutzlos. Deshalb wäre es ebenso unsinnig zu behaupten, die Farbe Rot sei schöner als Blau, oder ein Ei besser als Milch.“ Der Kulturpessimist Horkheimer anerkannte nur eine elementare Triebkraft im Leben: die ständige Befriedigung der Gelüste. So ist unsere heutige hedonistische Kultur in der Tat ein Spiegel, wie erfolgreich das Gedankengut der Frankfurter Schule die Gesellschaft unterwandern konnte.

Musik informiert Wasser: Der japanische Forscher Masaru Emoto bespielte destilliertes Wasser mit verschiedener Musik, ließ es gefrieren und fotografierte anschließend die entstandenen Wasserkristalle.

Wasserkristalle
Ordnung:

 Mozarts Sinfonie Nr. 40 (li. o.),

 Bachs Goldberg-Variationen (re. o.).

 Chaos: japanischer Pop-Song (li. u.),

 Heavy-Metal Musik (re. u.)    
Lesen Sie hierzu unseren Artikel „Die Macht des Wassers“ auf der Thule-Gesellschaft - Gesundheitsseite
 
 Die Frankfurter Schule geht auf das 1923 in Frankfurt gegründete Institut für Sozialforschung zurück, das der schwerreiche jüdische Erbe Felix Weil finanziert hatte. Zu seinen Protagonisten gehörten neben Horkheimer und Marcuse auch Theodor Adorno, Walter Benjamin, Erich Fromm und Otto Kirchheimer. Von den kommunistischen Lehren eines Karl Marx inspiriert, wollten sie den Kultur-Marxismus in der ganzen Welt verbreiten und benützten ihren akademischen Einfluss dazu, einen verdeckten psychologischen Krieg gegen die abendländische Kultur zu führen. Dazu musste als vordringlichstes Ziel das christliche Fundament unserer Gesellschaft systematisch zerstört werden, wie es beispielsweise der ungarische Marxist Georg Lukacs gefordert hatte.

Denn wer noch wahrhaft an etwas Göttliches glaubt, anerkennt grundsätzliche moralische Werte, die über der angeblich „reinen“ Vernunft stehen. Solche Menschen lassen sich in der Regel nicht leicht korrumpieren und unter das Joch einer diktatorischen neuen Weltordnung zwingen......

Hans Meiser: Die "Staatsgeheimnisse" der BRD-Mafia

2008 !! Bischof Richard Williamson: "Ein Dritter Weltkrieg ist a...

Terraherz: Hans Meiser und die "Staatsgeheimnisse"

Terraherz.de: Hans Meiser und die Staatsgeheimnisse: Hans Meiser ist einer der bekanntesten deutschsprachigen Fernsehmoderatoren. Auf RTL moderierte er die Sendung »Notruf«, produzierte »Der ...

KfW Klage gegen "Deutsche Bank" - Die Zocker AG



Die Zocker AG


29.01.2012
KfW unterstützt Betrugsklage gegen Deutsche Bank. - Unter dem Titel "Die Zocker AG" - "Die dubiosen Geschäfte der Deutschen Bank" rechnet DER SPIEGEL mit der größten deutschen Bank ab und untersucht gleichzeitig das Geschäftgebahren des neuen und alten Chefs des Finanzhauses.
 
Die Staatsbank KfW "befürwortet" eine Betrugsklage gegen die Deutsche Bank im Zusammenhang mit Immobilien-Wertpapiergeschäften, sogenannten CDOs, in den USA. Die Deutsche Bank hatte in den Jahren vor der Finanzkrise in großem Stil Wertpapiere aus US-Immobilienkrediten fabriziert, die rasant an Wert verloren und in der Folge zahlreiche Investoren in existentielle Schwierigkeiten brachten.
Darunter auch die Düsseldorfer IKB Deutsche Industriebank, die schließlich mit über acht Milliarden Euro von der KfW vor dem Bankrott gerettet werden musste. Ehemalige Zweckgesellschaften der IKB – rechtlich die Käufer der Papiere – mit dem Namen Loreley Financing haben deswegen bereits im Oktober in den USA eine Betrugsklage gegen die Deutsche Bank eingereicht und fordern 439 Millionen Dollar Schadensersatz plus Strafzahlungen.
Im Erfolgsfall würde das Geld vor allem an die KfW fließen: "Wir sind sehr an Maßnahmen interessiert, die zu einer Verringerung unserer hieraus entstandenen Verluste führen können", heißt es in einer Stellungnahme. Die KfW halte die in den USA eingeleiteten rechtlichen Schritte für angebracht aufgrund "fehlerhafter Zusicherungen und fehlenden Offenlegungen von Interessenskonflikten im Rahmen der Strukturierung und Vermarktung von strukturierten Wertpapieren (CDOs)".
Auch die amerikanische Börsenaufsicht SEC ermittle gegen die Bank. Bei einem der CDO-Geschäfte der Deutschen Bank mit dem Namen START hatte die Bank offenbar dem Hedgefonds des Spekulanten John Paulson die Gelegenheit gegeben, schrottige Hypothekenpapiere auszusuchen, gegen die er dann wetten konnte – ohne dass es die anderen Investoren wussten, heißt es aus Finanzaufsichtskreisen.
Wegen eines ähnlichen Geschäfts hatte Goldman Sachs einen teuren Vergleich mit der SEC geschlossen. "Die Deutsche Bank hat wie viele andere Banken von verschiedenen Behörden Auskunftsersuchen zu ihrem Geschäft mit Wohnungsbaukrediten erhalten. Die Bank kooperiert voll hinsichtlich der Anfragen. Die Deutsche Bank ist in diesem Zusammenhang nicht angeklagt worden", so die Deutsche Bank.
Die Finanzaufsichtsbehörden machen sich aber offenbar ernste Sorgen wegen der vielen rechtlichen Auseinandersetzungen. Bei einem Treffen im Oktober mit Vorständen des Kreditinstituts in New York, verlangten die Finanzaufseher aus Deutschland, den USA und Großbritannien von der Deutschen Bank einen gesonderten Bericht zu den offenen US-Streitigkeiten, in dem die finanziellen Konsequenzen der offenen Rechtsstreitigkeiten quantifiziert werden sollen .

"Verfassungsschutz" - Reichlings Blog aufgeflogen !?

                  Hinweis von Thomas Lotz:

 Zitat von Thomas Lotz <lotz.thomas@gmx.de>:

 Hast du das schon gewußt?

http://www.forum.staatliche-selbstverwaltung.de/viewtopic.php?f=12&t=128

Reichlings-Blog – INFO
12. Oktober 2011 von honigmann

Bekomme soeben diese Meldung herein:

>>Hinter dem Namen „Reichling“ steckt ein 14 köpfiges Team des
Verfassungsschutzes, die die Blogs torpedieren!

Nur mal so als Hinweis.. ;o)<<

….wenn es denn so stimmt, dann bestätigt das unser aller Vermutung mit noch höherer Intensität….nett, oder?

Karlsruhe: Richter krankenhausreif geprügelt !?

     Hinweis erhalten von Thomas Lotz - lotz.thomas@gmx.de -

Quelle: forum.staatliche-selbstverwaltung.de/viewtopic.php?f=12&t=252

Karlsruhe: Richter krankenhausreif geprügelt

Beitragvon Ironleafs » Sonntag 15. Januar 2012, 18:24
Und es geht weiter. Erst gab es eine Briefbombe beim Amtsgericht Köln. Dann folgten die tödlichen Schüsse in Dachau auf einen Staatsanwalt. Und jetzt wird bekannt, dass es bereits am 15.12.2011 zu einem Übergriff im Oberlandesgericht Karlsruhe kam.

Dort schlug ein Prozessbeteiligter einen Richter beim Verlassen des Sitzungssaals mit der Faust ins Gesicht. Der Schwarzkittel hatte danach einen Zahn weniger und einige andere waren locker. Er hatte auch eine Risswunde und lag 2 Tage im Krankenhaus.

Erstaunlich, dass dies erst jetzt bekannt wird, und solange nicht darüber berichtet wird. Die Justizmafia weiß schon warum.

Auch hier hält sich mein Bedauern in Grenzen. Es ist nicht keine Aufgabe in den einzelnen Fällen zu prüfen, ob die Taten völlig grundlos erfolgten oder nicht.

Es wird jedoch begrüßt, dass das Thema „Justiz“ und die dortigen Miss- und Zustände in die Öffentlichkeit gelangen. Justizopfer fordern seit Jahren gehört zu werden und Änderungen vorzunehmen. Leider hört man nicht auf sie.

Durch solche Taten ergeben sich Diskussionen. Und dabei darf es nicht nur um die Sicherheit und den Schutz von Juristen gehen, sondern endlich um die Sicherheit und den Schutz des Bürgers vor käuflichen, kriminellen, unfähigen und willkürlichen Juristen.

Eines sollten wir dabei nicht vergessen:

Kabinettsorder von Friedrich Wilhelm I. vom 15.12.1726

„Wir ordnen und befehlen hiermit allen Ernstes, daß die Advocati wollene schwartze Mäntel, welche bis unter das Knie gehen, unserer Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man diese Spitzbuben schon von weitem erkennt.“

https://beamtendumm.wordpress.com/2012/01/13/karlsruhe-richter-krankenhausreif-geprugelt/

-----------------------------
Orginalmail:
Zitat von Thomas Lotz <lotz.thomas@gmx.de>:

> http://www.forum.staatliche-selbstverwaltung.de/viewtopic.php?f=12&t=252
>
> Und es geht weiter. Erst gab es eine Briefbombe beim Amtsgericht Köln.
> Dann folgten die tödlichen Schüsse in Dachau auf einen Staatsanwalt.
> Und jetzt wird bekannt, dass es bereits am 15.12.2011 zu einem
> Übergriff im Oberlandesgericht Karlsruhe kam.
>
> Dort schlug ein Prozessbeteiligter einen Richter beim Verlassen des
> Sitzungssaals mit der Faust ins Gesicht. Der Schwarzkittel hatte danach
> einen Zahn weniger und einige andere waren locker. Er hatte auch eine
> Risswunde und lag 2 Tage im Krankenhaus.
>
> Erstaunlich, dass dies erst jetzt bekannt wird, und solange nicht
> darüber berichtet wird. Die Justizmafia weiß schon warum.
>
> Auch hier hält sich mein Bedauern in Grenzen. Es ist nicht keine
> Aufgabe in den einzelnen Fällen zu prüfen, ob die Taten völlig grundlos
> erfolgten oder nicht.
>
> Es wird jedoch begrüßt, dass das Thema „Justiz“ und die dortigen Miss-
> und Zustände in die Öffentlichkeit gelangen. Justizopfer fordern seit
> Jahren gehört zu werden und Änderungen vorzunehmen. Leider hört man
> nicht auf sie.
>
> Durch solche Taten ergeben sich Diskussionen. Und dabei darf es nicht
> nur um die Sicherheit und den Schutz von Juristen gehen, sondern
> endlich um die Sicherheit und den Schutz des Bürgers vor käuflichen,
> kriminellen, unfähigen und willkürlichen Juristen.
>
> Eines sollten wir dabei nicht vergessen:
>
> Kabinettsorder von Friedrich Wilhelm I. vom 15.12.1726
>
> „Wir ordnen und befehlen hiermit allen Ernstes, daß die Advocati
> wollene schwartze Mäntel, welche bis unter das Knie gehen, unserer
> Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man diese Spitzbuben schon von
> weitem erkennt.“
>
> https://beamtendumm.wordpress.com/2012/01/13/karlsruhe-richter-krankenhausreif-geprugelt/

Hinweis OTL d. R. neue Seite: Infokrieg in Deutschland

http://infokrieg.in/

Seite3.ch - Muse und die neue Weltordnung

Seite3.ch - Muse und die neue Weltordnung

Samstag, 28. Januar 2012

Russland und Deutschland führen Gespräche über iran. Atomprogramm

russland-und-deutschland-fuhren-gesprache-uber-iranisches-atomprogramm/

Anzeige in Karlsruhe gegen Christin Löchner wegen Volksverhetzung

  per mail erhalten von Peter Pawlak, von unten nach oben lesen

näheres zu Christin Löchner u. a. hier

Aufruf zum "Steuerboykott" & Vordruck "Abmeldung BRD" hier 

****************************************

Von: Flugkreisel <flugkreisel@yahoo.de>
Datum: 28. Januar 2012 13:44
Betreff: RE: Fall "Volkstod" - Die Lawine rollt (+ Kommentar)
An: flugkreisel@yahoo.de



Zitat:
"Lieber Herr von Neutitschein,

ich habe heute Anzeige beim Generalbundesanwalt in Karlsruhe gegen Frau Löchner wegen Volksverhetzung erstattet.

Meine ganze Familie wurde aus Ostpreußen vertrieben, ich kenne das ganze Leid daher aus authentischen Erzählungen. Dies habe ich dem Generalbundesanwalt auch dargelegt.

Jetzt müssen wir abwarten, wie die BRD-Justiz sich verhält. Ich hoffe auch, daß sich noch viele dazu entschließen werden, meinem Beispiel Folge zu leisten.

Ich werde Sie ständig auf dem Laufenden halten
und verbleibe
mit herzlichen Grüßen

xxx xxx

Aus Liebe zu Deutschland"


Wir alle wissen, daß eine Beschwerde beim Besatzungskonstrukt und seinen "Gerichten", einer Beschwerde bei der Mafia über ihre Mitarbeiter, gleichkommt.
Das DEUTSCHE Volk hat es in der Hand, endlich das Joch "Jakobs" abzuwerfen. Aber mit friedlichen Mitteln.
Denn gemäß den zionistischen Protokollen benötigt die NWO, Bürgerkriege und Chaos, um ihre Pläne umzusetzen.

--- SVD <svdmail@s-vd.de> schrieb am Fr, 27.1.2012:

Von: SVD <svdmail@s-vd.de>
Betreff: Fw: Fall "Volkstod" - Die Lawine rollt (+ Kommentar)
An: "SVD." <svdmail@s-vd.de>
Datum: Freitag, 27. Januar, 2012 21:31 Uhr

Da wurde offensichtlich ganz fett ein wunder Punkt, eine neuralgische Stelle der Systempolitiker getroffen ... also voll ins Wespennest gestochen, da es ja so viel Wirbel macht. Nur haben DIE die Wellen im Grunde selber entfacht mit solchen abstrusen politischen Standortbestimmungen, die sie da auch noch öffentlich und schriftlich zum Besten geben! Dann muß man sich ja auch wirklich nicht wundern ob der empörten Resonanz. Schlimmer wäre, wenn es keinen mehr interessieren würde.


------ Weitergeleitete Nachricht ------
Von: "Deutsches Reich" <deutschesreich@rocketmail.com>
An: "Neues Reich" <neuesreich@ymail.com>
Gesendet: 27.01.2012 21:39:48
Betreff: Fall "Volkstod" - Die Lawine rollt
FALL "VOLKSTOD" - DIE LAWINE ROLLT

Noch keiner meiner Artikel hat auch nur annähernd soviel Resonanz hervorgerufen wie jetzt diejenigen im Falle "Löchner-Volkstod-Volksverrat". Das zeigt, daß das Deutsche Volk doch noch nicht ganz in die völlige politische Bewußtlosigkeit entschlummert ist, und daß sich Empörung regt über solche ungeheuerlichen Aussagen wie die der Politikerin und Multifunktionärin der Linken Christin Löchner.
Allerdings hätte ich die Partei DieLinke nicht für so unglaublich dumm gehalten, jetzt zu allem Überfluß auch noch derart fanatisch Solidarität zu bekunden mit der Aussage: "Ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod
, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen."
Das kann die um Kopf und Kragen bringen! Denn das, was durch diesen Skandal, der jetzt ja erst an seinem Beginn steht, losgetreten wird, wird sich ganz sicher noch gewaltig ausbreiten. Denn daß da eine Partei ist, DieLinke, die sich solidarisch erklärt mit Volksverrat und mit dem Fördern des Volkstods, also der Ausrottung des Deutschen Volkes, das wird eine nicht geringe Zahl von Deutschen dann doch nicht so einfach hinnehmen und wird sie emört zum Protest treiben.

Deshalb bitte alle mitmachen: Diesen Fall maximal bekannt machen; die Artikel dazu weitestmöglich verbreiten! Volksaufklärung per Mausklick.

Ich an Stelle der Linken hätte da vorerst mal schön meinen Mund gehalten und mich gar nicht geäußert, statt mich wie ein tollwütiger Narr ganz demonstrativ solidarisch zu erklären mit einer vor Deutschenhaß und Menschenverachtung nur so triefenden Aussage, die jeden auch nur halbwegs normalen Deutschen vor den Kopf stoßen muß und gegen DieLinke aufbringen muß.

Vor allem erfolgte diese Solidaritätserklärung mit Volksverrat und Völkermord durch DieLinke auch über die Bundesgeschäftsstelle und damit im Namen der Gesamtpartei. Ja, Sie hören richtig, die waren tatsächlich so unglaublich saudumm, mir diese Solidaritätserklärung über die Bundesgeschäftsstelle zu schicken - diese Mail liegt vor! 

Gregor Gysi ist unbestritten intelligent genug, daß er jetzt wie das zu seiner Gesamterscheinung so gut passende Rumpelstilzchen im Dreieck springen müßte über das, was die parteiinterne Dummheit seiner vorlauten Gefolgschaft ihm und der Linken da eingebrockt hat. Schließlich kämpft diese Partei derzeit gegen ihre Überwachung durch den Verfassungsschutz - und dann erlaubt sie sich gleichzeitig einen Skandal, der nicht nur ihre Überwachung, sondern ihr Verbot rechtfertigt.
Mehr als rechtfertigt sogar, denn eine Partei die sich solidarisch erklärt mit Volksverrat und Völkermord am Deutschen Volk, kann unmöglich noch auf das Deutsche Volk losgelassen werden oder gar Abgeordnete stellen dürfen, damit diese nicht nur die jetzt von ihnen eingeräumte Völkermordpolitik betreiben können, sondern auch noch vom Geld des Volkes bezahlt werden, mit dessen Verrat sie sich solidarisch erklärt haben und dessen Volkstod sie "lieben und fördern".

An Stelle der Linken hätte ich vor allem ohne zu Zögern umgehend das Bauernopfer der Christin Löchner gebracht, sie ihrer Funktionärsposten enthoben und aus der Partei ausgeschlossen. Das wäre das einzig richtige gewesen, um den Schaden für die Partei noch möglichst gering zu halten.
Aber was macht DieLinke - sie erklärt sich auch noch über ihre Bundesgeschäftsstelle und damit als Gesamtpartei solidarisch mit Völkermord und Volksverrat!

Dabei wäre das Opfer der Christin Löchner im Grunde gar keines gewesen; nicht für ihre Partei und auch nicht für sie selber. Denn diese bekennende Volksverräterin ist nach ihrer Aussage total "verbrannt". Nach dem Bekenntnis: "Ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod" wird Christin Löchner nie mehr ein öffentliches politisches Amt begleiten können. Das ist völlig ausgeschlossen. Schon allein aus dem Grund, da bei jeder Kanditatur sich vor allem der politische Gegner darauf stürzen würde. Und dieses immer wieder Aufwärmen kann sich DieLinke nicht leisten - sollte sie überhaupt je heil aus diesem nun erst an seinem Anfang stehenden Skandal herauskommen. Das zu verhindern, dazu sind wird nun aufgerufen, diesen Skandal erst so richtig anzuheizen und am Kochen zu halten. Das liegt nun ganz in unserer Hand - mit Volksaufklärung über Christin Löchner und DieLinke!

Wie immer es sich auch entwicklen wird, eines aber ist sicher: Christin Löchners politische Karriere ist beendet, bevor sie überhaupt begonnen hatte! Sie ist nicht mehr vermittelbar. Und das ist ja auch schon was, daß diese menschenverachtende Antideutsche nie in ein Kommunalparlament einziehen wird, nie in ein Landesparlament einziehen wird und nie in den Bundestag einziehen wird.

Christin Löchner ist politisch für alle Zeiten erledigt!Sie ist also genug gestraft. Vor allem sind alle Gewaltaufrufe oder Drohungen gegenüber Löchner und überhaupt gegen den politischen Gegner absolut zu unterlassen! Das hilft allein diesem, da er damit von seinem Skandal ablenken kann.
Wie auch in meinem Kampf ums Reich vertrete ich ganz allgemein im politischen Kampf die Linie konsequenter Gewaltlosigkeit. Wir müssen den Gegner mit den Waffen schlagen, über welche er nicht verfügt - mit den Waffen des Geistes, den Waffen der Argumente und der dargelegten Tatsachen. 

Wie erbärmlich kindisch und argumentativ hilflos der Gegner tatsächlich ist, zeigt auch diese Reaktion
von Ralf Dorschel, einem Redakteur der Hamburger Morgenpost, der mir ganz im Stile eines Hilfsschülers schrieb:
"Sie würden der Menschheit (auch der DEUTSCHEN) sicher einen großen Gefallen tun, wenn Sie Ihre Energie auf Therapiesitzungen konzentrieren würden. So ein Nerven-Onkel-Doktor hilft bis ins hohe Alter!

Habe Frau Löchner übrigens gratuliert zu ihrem Schreiben. Das hat so richtig Spaß gemacht.

Und jetzt: mopo.de löschen. Für immer. Können Sie das? Endlösung? Ist doch Ihr Spezialgebiet."

Solche "geistigen Leuchten" auf dem infantilen Niveau von Zehnjährigen sind es also, die in den "Qualitätsmedien" ihre Hetze verbreiten gegen alles, was national- und volksbewußt deutsch ist.
Daß Ralf Dorschel, Redakteur der Hamburger Morgenpost, Christin Löchner zu ihrem Bekenntnis zu Volksverrat und Völkermord gratuliert, spricht natürlich für sich. Leser und Abonnenten der Hamburger Morgenpost sollten das beachten!
Auch scheint dieser Ralf Dorschel bei der Hamburger Morgenpost Prokura zu besitzen, da er anordnen kann, sämtliche mopo.de Adressen löschen zu lassen.

Da setzten diese unbegabten Schreiberlinge ansonsten Himmel und Erde in Bewegung, um an Informationen über "Rechts" zu gelangen - und wenn sie diese dann mal aus erster Hand frei Haus bekommen, will der Herr Dorschel die ganze mopo.de mit einem Federstrich von dieser Information abschneiden...
Deshalb wie ich sagte: Ohne Gewalt, nur mit geistigen Mitteln - denn damit sieht es beim Gegner stockfinster aus.

Was diesen Minusmenschen aber gegenübersteht, sind viele Mails, die mich jetzt erreichen, und die hoffnungsvoll zeigen, daß mehr und mehr Deutsche jetzt langsam zu erwachen beginnen:"Lieber Herr von Neutitschein,

ich habe heute Anzeige beim Generalbundesanwalt in Karlsruhe gegen Frau Löchner wegen Volksverhetzung erstattet.

Meine ganze Familie wurde aus Ostpreußen vertrieben, ich kenne das ganze Leid daher aus authentischen Erzählungen. Dies habe ich dem Generalbundesanwalt auch dargelegt.

Jetzt müssen wir abwarten, wie die BRD-Justiz sich verhält. Ich hoffe auch, daß sich noch viele dazu entschließen werden, meinem Beispiel Folge zu leisten.

Ich werde Sie ständig auf dem Laufenden halten

und verbleibe

mit herzlichen Grüßen

xxx xxx

Aus Liebe zu Deutschland"


Mit reichstreuen Grüßen!

Richard Wilhelm von Neutitschein


ANZEIGEN GEGEN LÖCHNER UND DIE LINKE


Es kommt unterdessen immer mehr zum Ausdruck, daß der Gegenstand unserer Empörung KEINE Einzelmeinung der Antideutschen Christin Löchner ist, sondern ganz ausdrücklich die volle Rückendeckung der Partei DieLinke erhält:

http://www.linkspartei-sachsen.de/blog/2012/01/26/linke-politikerin-erhaelt-morddrohungen-von-neonazis/

Bezeichend auch, wie die das jetzt hindrehen wollen: Mein Schreiben an DieLinke, also an eine öffentliche Partei, wird als "Nazi-Schreiben" hingestellt. Selbstverständlich wird aber nicht gesagt, was daran "nazi" sein soll. Das dürfte diesen notorischen Fälschern und Lügnern auch schwerfallen, denn dort geht es um Fragen des sich aus dem Grundgesetz ergebenden Wiedervereingungsauftrags für Gesamtdeutschlands und was damit zusammenhängt.

Der Linken ist das Grundgesetz also "naziverdächtig". Dabei haben die allermeisten dort ein solches noch nicht einmal in der Hand gehabt, geschweige denn gelesen, geschweige denn begriffen.

Es heißt, Christin Löchner hätte sich gegen meine Schreiben "gewehrt". Aber gegen an eine öffentliche Partei gerichtete Wortmeldungen aus dem Volke hat man sich dort doch nicht zu wehren, sondern sich bitteschön argumentativ damit auseinanderzusetzen.
Und dann hat die Linke-Politikerin Löchner auch noch eine höchst seltsame Art, sich gegen Wortmeldungen aus dem Volk zu wehren; aber genau darüber schreiben sie natürlich kein Sterbenswörtchen, über das, was Löchner nun wirklich von sich gegeben hat.

Nämlich das: "Es mag Sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen."


Strafantrag ist in dem Fall aber gar nicht nötig. Es handelt sich um (mehrere) Offizialdelikte, da müssen die Ermittlungsbehörden nach einfacher Bekanntmachung des Sachverhalts von sich aus, von Amts wegen, tätig werden. Das heißt, bekanntmachen sollte man die Sache den Behörden auf alle Fälle. Aber es ist nicht unbedingt nötig, hier mit einem Strafantrag umfangreiche persönliche Daten weiterzugeben, da die Behörden beim Bekanntwerden von Offizialdelikten eben von sich aus tätig werden müssen, ohne daß der Bürger Strafantrag zu stellen braucht.


Löchner "fördert" ja ganz ausdrücklich den Volkstod. "Fördern", das heißt nichts anderes, als daß die Politikerin der Linken Bedingungen herbeizuführen anstrebt, die den Völkermord am Deutschen Volk ermöglichen. Und daß hier mit Volkstod tatsächlich aktiver Völkermord gemeint ist, geht daraus hervor, daß Löchner diesen ausdrücklich fördert. Fördern, also vorantreiben, kann man aber nur aktiv begangenen Völkermord. Hätte sie gesagt, sie wünsche sich den Volkstod, wäre das noch etwas anderes - aber sie sagt ja ganz dezidiert, daß sie den Volkstod und damit dann eben aktiven Völkermord FÖRDERT! 

Das ist ein ganz wichtiger, ist der entscheidende Punkt, daß hier eben kein bloßer Wunsch nach einem Verschwinden des Deutschen Volkes vorliegt, sondern daß kundgetan wird, daß man  fördernd aktiv darauf hinarbeitet und es herbeiführt, den Völkermord am Deutschen Volk durchzuführen. Wer aber den Völkermord an einem ganzen Volk fördert, der hat natürlich dann auch keinerlei Skrupel, einzelne Bürger dieses Volkes zu ermorden; und zwar dann naheliegenderweise sicher vor allem solche, welche ihm durch ihr Bekenntnis zu diesem Volk, das er ausrotten will, ein besonderer Dorn im Auge sind.
In der Absichtserklärung Löchners, den Volkstod aktiv, und damit den Völkermord zu fördern, ist die grundsätzliche Morddrohung an jeden einzelnen Deutschen ja zwingend beinhaltet! Ganz besonders natürlich an solche Deutsche, die sich offen zu ihrem Volk und Volkstum bekennen.

Diesbezüglich kann potentiell jeder, abgesehen von den vorliegenden Offizialdelikten, persönlich Strafantrag gegen Löchner stellen, der sich als Deutscher von der angekündigten Mordabsicht Löchners bedroht fühlt. Das sollte auch vielfältigst getan werden, denn ab einer bestimmten Menge von Anzeigen wird man das nicht mehr so einfach unter den Tisch fallen lassen können.

Und überhaupt: Was würde in Israel geschehen und was würde in der BRD geschehen mit einer Person des öffentlichen Lebens, einem Politiker, der sagte: "Ich liebe und fördere den Tod der Juden"?

Was würde wohl geschehen, wenn so etwas ein NPD-Funktionär sagte?

Es führt kein Weg daran vorbei: Die Aussage Löchners, sie FÖRDERE den Volkstod, ist eine klare Absichtserklärung, den Völkermord am Deutschen Volk aktiv herbeizuführen. Und ist damit ganz automatisch eine erklärte Mordabsicht gegen jeden einzelnen Deutschen, aus denen sich das Deutsche Volk ja zusammensetzt.

Wie konzentriert sich ihr regelrechter Vernichtungshaß dabei gegen alles Deutsche an sich richtet, wird noch eigens hervorgehoben, wenn Löchner ihr unsägliches Schreiben schließt mit den Worten: "Still not loving Germany". Um ihren antideutschen Haß auf alles Deutsche hier nochmals gesteigert zu betonen, hat sie also zusätzlich zur eigentlichen Aussage auch noch auf die Verwendung der deutschen Sprache verzichtet. Ein geradezu pathologischer Deutschenhaß.

Dann zu Löchners weiterer Aussage: "Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen."

Bemerkenswert ist hier zunächst, daß Löchner im Gegensatz zu anderen Antideutschen nicht einmal zu der bei diesen üblichen Lüge und Geschichtsfälschung greift, die Polen hätten das Gebiet, das eigentlich schon immer diesen gehörte, zurückgewonnen - nein, Christine Löchner weiß also ganz genau, und sie räumt das auch freimütig ein, daß das fragliche Gebiet deutsches Staatsgebiet ist, das die Polen "erlangt" hätten -- und zwar durch VÖLKERMORD erlangt!

Und eben dieses Völkermordgeschehens der Vertreibung von 15 Millionen deutschen Frauen, Kindern und Männern mit 3,5 Millionen auf bestialische Weise ermordeten und grauenvoll zu Tode gemarterten Menschen BEGLÜCKWÜNSCHT Christine Löchner!
Das stellt ohne jeden Zweifel eine ganz besonders abscheulich menschenverachtende Verunglimpfung und Verhöhnung der Opfer und Überlebenden der Vertreibung dar.

Wenn der §130 StGB auch das Deutsche Volk insgesamt nicht als verunglimpfbar in seinem Sinne betrachtet, so liegt hier aber der klare Fall der besonders haßerfüllten und hetzerischen Verunglimpfung eines Teiles der Bevölkerung im Sinne des §130 vor, nämlich der Heimatvertriebenen und deren Nachkommen. Denn allein schon aus der Tatsache, daß es eigene Vertriebenenverbände gibt, eine eigene Vertriebenenpolitik und so weiter und so fort, geht ja hervor, daß es sich hier um einen im höchsten Maße als solchen definierten eigenständigen und abgrenzbaren Teil der Bevölkerung handelt.

Hieran wird aber auch deutlich, was das Grundgesetz und damit der am Grundgesetz zu definierende §130 ureigentlich mit Teilen der Bevölkerung meint. Das können selbstverständlich immer nur Teile des Deutschen Volkes sein, da das dem Deutschen Volke in der BRD 1949 gegebene Grundgesetz ja nur von einem Deutschen Volk als Bevölkerung ausgehen konnte und kann und ausgehen muß - da dieses vom Grundgesetz eindeutig ethnisch gemeinte Deutsche Volk dann noch als solches da sein muß, wenn es sich zur Erfüllung des unaufgebbaren und unabänderlichen Auftrags des Grundgesetzes nach der Wiedervereinigung GESAMTDEUTSCHLANDS (wie im Artikel 116 als einziger Stelle im Grundgesetz als Staatsgebiet definiert) nach Artikel 146 in freier Selbstbestimmung eine Verfassung gibt.
Und das kann eben nur das Deutsche Volk tun, keine multiethnische Bevölkerung. Und deshalb ist es grober Unfug, den Volksverhetzungsparagraphen permanent völlig falsch dort anzuwenden, wo er nicht anzuwenden ist - nämlich wenn Deutsche Kritik an der Überfremdung durch Nichtdeutsche üben. Denn diese multikulturelle Bevölkerung, diese Nichtvolksdeutschen mögen - und das auch noch gegen den Willen des Deutschen Volkes erzwungen - faktisch zur Bevölkerung der BRD gehören, aber juristisch gehören sie nicht dazu! Denn was juristisch unter Teilen der Bevölkerung zu verstehen ist, ergibt sich einzig und allein aus dem Grundgesetz. Und das Grundgesetz, das einzig und allein für das Deutsche Volk geschaffen ist und das einzig und allein vom Deutschen Volk zu seiner Erfüllung gebracht werden kann, muß und kann nur von einem Deutschen Volk als Bevölkerung Deutschlands ausgehen. Deshalb kann auch der selbstverständlich einzig und allein im Lichte des Grundgesetzes zu sehende §130 als Teile der Bevölkerung nur immer Teile des Deutschen Volkes meinen.

Ich will das an dieser Stelle nur einmal andeuten, nicht weiter ausbauen. Es sollte aber klargeworden sein, daß das Beglückwünschen des
Völkermordgeschehens der Vertreibung von 15 Millionen deutschen Frauen, Kindern und Männern mit 3,5 Millionen auf bestialische Weise ermordeten und grauenvoll zu Tode gemarterten Menschen durch Christin Löchner ganz eindeutig eine - und in dem Fall sogar ein echte - Volksverhetzung nach §130 StGB darstellt. Denn hier wird der klar als solcher abtrennbare Bevölkerungsteil der Heimatvertriebenen und ihrer Nachkommen in unerträglichster Weise verunglimpft und verhöhnt.

Also, Deutsche: Seht um Gottes Willen von primitiven Drohungen und ähnlichem Unsinn ab, die doch nur Wasser auf deren Mühlen sind - aber deckt diese bekennende Volksverräterin und jetzt auch die gesamte Partei DieLinke derart mit Anzeigen ein, daß das einfach nicht unter den Tisch fallen gelassen werden kann. Ihr könnt dabei gegenüber den Ermittlungsbehörden auch ruhig das geltend machen, was ich oben dargelegt habe. Es kann nämlich sein, daß denen selber kein Straftatbestand einfällt, den die Äußerung Löchners erfüllen könnte.


Mit reichstreuen Grüßen!

Richard Wilhelm von Neutitschein

Reichsdeutscher Rüdiger Klassen an OB Angelika Gramkow / Schwerin

     per mail erhalten von Peter Pawlak

****************************************
Sent: Saturday, January 28, 2012 11:31 AM
Subject: NOTFALL Staatsangehörigkeit = Ausnahmezustand / NOTFALLSITUATION in der BRD!!! AKTENZEICHEN: 52009943 MS + Anlagen ! WICHTIG!!!

Rüdiger Klasen                                                                                                                                 27.01.2012
Wittenburgerstr.10
19243 Püttelkow
TEL: 038852-58951

An die Landeshauptstadt Schwerin
Frau OB Angelika Gramkow
z. H. Herrn Nolte pers.!
Am pAckhof 2-6
19053  Schwerin

Öffentliches Interesse!

Sehr geehrter Herr Nolte, sehr geehrte Damen und Herren

Gemäß Arikel 139 GG als auch 149 zeige ich an und fordere auch Sie zur sofortigen DRINGENDEN ABHILFE AUF!!!

Ich erinnere Sie in disen Zusammenhang an den Jahrestag zur Befreiung vom Konzentrationslager Auschwitz und abermillionen Opfer und komplexer Gesellschafts- Kulturzerstörung Europas und der Welt als Folge aus dem bis heute nicht beendeten Weltkrieg!
Weitere aktuelle Konfliktgefahr / Nuklearkrieg mit unserer Beihilfe/ n Geldern!

In dem Video führt eine konkludente Kette von Indizien führt zu einem
furchtbaren Schluß und zu einem sehr realen und wahrscheinlichen Einstiegsszenario in die
heisse Phase des Weltkrieges? False Flag Operation USA /NATO?

http://youtu.be/YpJx5EJuRWc
Bitte das auch vorbeugend zur öffetlichen Anzeige bringen!

Treten Sie sofort zu Beendigung ein und helfen mit unserer offensichtlichen nazifizierten- Staatsangehörigkeit StAG 1934 (Neues Staatsrecht 1934 pp.) zu klären! Sie können zwecks Einleitung der pers. Entnazifizierung die Blanko - Ukunde aus dem Internet nutzen.

Mit freundlichen Grüßen Rüdiger Klasen

= natürliche Person und von Geburt an Landeszugehörigkeit Mecklenburg- Schwerin laut RuStAG (RoStAG) 1913! (Korrektur)

(Als E- Post / E- Mail auch ohne Unterschrift erklärt gültig/ Schriftsatz folgt)

ARD: Maulkorb für den "Staatsanwalt" 1-5

Deutschlandecho: Frau Wulff - eine ehem. Prostituierte !?

deutschlandecho.org/prostituierte-sich-die-first-lady-in-ihrem-fruheren-leben

Wulff Tatoo - erste Frau im "Bimbesstaat"

     Hinweis durch einen Kommentar unter diesem Post



Russland warnt vor israelischem Angriff

Gustav Staedler: Merkel und Wulff - die Töchter des Teufels

     mail erhalten von Herrn Jaschik

**********************************
Datum: Tue, 24 Jan 2012 14:23:58 +0000 (GMT)
Von: Gustav Staedtler <veritasindeum1@yahoo.de>
An:
Betreff: Die Toechter des Teufels


Die Toechter des
Teufels
Angela Kasner Merkel
Sauer in der Hoelle vor dem Thron das Satans angekommen, fragt der
Oberteufel sie nach ihrem Vor- und Zunamen.
Antwortet sie.:”Angela
Kanzler.”
Sagt der Oberteufel zu
ihr.:”Du bist genau richtig hier. Setz dich zu meiner Linken.!”
Antwortet sie ihm ein
wenig veraergert.:”Wieso nicht zur Rechten.?”
Antwortet der
Oberteufel.”Siehst du denn nicht, dort sitzt schon Bettina
Praesident.”

*

OHNE
WAHRHEIT IST UND BLEIBT MAN DER EWIGE VERLIERER.

Gustav
Staedtler./. 2012./.veritasindeum

VERITAS
--- VENI --- VICI.

*

P.
S. Wer Zusendungen von mir nicht mehr wuenscht, der melde sich
mit der von mir verwandten E-mail-Adresse zwecks Loeschung.

Kurt Beck & Rheinland-Pfalz, das Land der Besatzer !?

das-kunstliche-land-rheinland-pfalz-wie-es-entstand

  dann vertritt Kurt Beck die Interessen der Besatzer gegen das eigene Volk, oder !?
     siehe auch unter "Finanzamt"

Mysteriöse Geräusche in zumindest einem Fall bestätigt - The Intelligence

Mysteriöse Geräusche in zumindest einem Fall bestätigt - The Intelligence

Dr. Matthes Haug: Tätowierung Wulff - Frau vom Bimbespräsident

  nachfolgendes erhalten von Hans Peter Thietz hoffnung-deutschland.de

Ursprungsmail kam von Dr. Matthes Haug deutsches-reich-heute.de

Hinweis passt doch zu der satanischen Rothschild BRD-Mafia, oder !?

deshalb: Personalausweis abgeben, siehe hier

Abmeldevordruck hier 

siehe auch Gustav Staedler

********************************
..das ist doch eine interessante Tätowierung.. Ich glaube nicht, daß sie
die Bedeutung nicht kennt.

Herzliche Grüße,

Matthes Haug

         

Christin Löchner, die Linke - wünscht uns den Tod !? die Lawine rollt

  deshalb Aufruf zum "Steuerboykott"

fall-volkstod-die-lawine-rollt

Christin Löchner, siehe auch hier

Freitag, 27. Januar 2012

diese EU und Euro vor dem Zusammenbruch

Th. Lotz: tausende Strafanzeigen gegen BRD-Bedienstete - kenne Frühwald persönlich

   nachfolgend ein Kommentar von Th Lotz, unter diesem Post:
internnews4press-internationaler-strafgerichtshof

Ist eben kein absoluter Unsinn, sondern real. Realer geht gar nicht. Kenne den Frühwald persönlich, habe ihn gefragt und alles
bestätigt bekommen. Es existieren mittlerweile hunderte, wenn nicht gar Tausende Strafanzeigen am Gerichtshof für Menschenrechte in Den Haag, gegen Amtshandelnde der sog.BRD gerichtet! Es soll mittlerweile eine eigene Abteilung nur für BRD-Fälle dort geben, ist in mehreren Netzportalen veröffentlicht worden. Wer Kontakte zu den sog. Staatl.Selbstverwaltungen und deren Sammelorganisationen
(Frühwald in Leipzig) hat, kann das alles bestätigen.
Beste Grüße
T.Lotz

Schreiben einer Richterin am Reichsgericht - mit Unterschrift

  z. K. und zur Diskussion

brief_staatsanwalt_und_richter

Vorsicht Soja! Ein weiteres Giftfutter der Globalisten für das “Vieh”

Vorsicht Soja! Ein weiteres Giftfutter der Globalisten für das &#8220;Vieh&#8221;

IWF = fortgesetzte Plünderung

politonline.ch/?content=news&newsid=1872

Auszug:....  Der Schweizer Ökonom Peter König [5], der ein Berufsleben lang als Experte für Weltbank- Wasserprojekte in Südamerika, im Nahen Osten und in Afrika arbeitete, hat erklärt, wie die Weltbank funktioniert, wie sie rohstoffreichen Ländern der Dritten Welt die Verschuldungsfalle stellt und wie internationale US-Konzerne dabei partizipieren. Er bestätigt damit die Aussagen des ehemaligen IWF-Agenten John Perkins [6], der seinerseits darlegt, dass es seine Aufgabe war, den multinationalen Konzernen dabei zu helfen, ausländische Staatsoberhäupter dazu zu verleiten, und gegebenenfalls zu erpressen, der US-Aussenpolitik ›zu dienen‹ und der US-Wirtschaft lukrative Aufträge zu verschaffen. Es sei im Wesentlichen darum gegangen, Staaten grössere US-Kredite zu verschaffen, als sie ökonomisch verkraften konnten; durch deren so herbeigeführte Zahlungsunfähigkeit habe sich die USA weitreichende Einflusszonen in den jeweiligen Ländern gesichert, u.a. zur Gewinnung von Rohstoffen. Staatschefs, die derlei ›Deals‹ nicht zu folgen bereit waren, seien mit geheimdienstlicher Hilfe von der USA aus dem Weg geräumt worden.....

Frankreich: vorzeitiger Abzug aus Afghanistan !

rian.ru/security_and_military

  Unterschriftenblatt hier

Soja = Sondergiftmüll !?

Soja = Sondergiftmüll

Ron Paul warnt ! Polizeistaat gerät ausser Kontrolle !!!

   Hinweis über 7stern.info

ron-paul-warnt-polizeistaat-in-amerika-geraet-ausser-kontrolle

wer ist Tina Wendt !? ehem. Königin von Atlantis !?

   am besten mitdiskutieren....:-)...., Kommentare beachten
julietta-tina-und-das-imperium-novum

   lest auch mal das hier...:-)

zu finden hierüber

Hinweis von Andy zu Tina / Terra Germania

http://www.mayerw.de/terragermania/tege01.html

hier die ersten Kommentare:
  1. Paul sagt:
    ich kipp um………………. das ist die doch, oder ? Bitte vergleicht ma schnell die Vorhersagungen, die im Netz zu finden sind…die Frau sieht aus wie Maria Orsic, ich glaub DAS nicht, spinne ich jetzt oder ist die das?????????????? egal welche Texte dort auf der Seite stehen, das habe ich noch gar nicht gelesen, nur dieses Bild von der wunderschönen Frau gesehen und mein Gefühl sagte mir eben, das muss doch die sein kann mich irren, aber die hat diese besondere Ausstrahlung…..ich brauch nen Vodka…..
    gepostet am 6.10.2010
  2. Peacemaker sagt:
    Ich werde keinen mehr über mir akzeptieren,nur den oder diejenige,die wir uns als gemeinsames Volk auswählen.
    Hab keine Lust mehr auf irgendeinen Großkotz,irgendwann muß der Wahnsinn enden.
    gepostet am 6.10.2010
  3. Paul sagt:
    @Peacmaker:wäre schön, wenn wir das auswählen könnten, aber überall steht geschrieben, selbst in der Bibel, daß alles vorherbestimmt ist und jede Seele ihre Aufgabe hat und nicht austauschbar ist, aus der Sicht der Prophezeiungen. Vielleicht muss erst einer das goldene Zeitalter ausrufen, damit das Volk dann selber über seinen Führer bestimmen kann, ich denke so ist das eher gemeint. einer muss erst das unheil vertreiben und dann kann sich das Volk seinen neuen Führer aussuchen….LG
    gepostet am 6.10.2010
  4. Der TAG X sagt:
    Paul
    ch kipp um………………. das ist die doch, oder ? Bitte vergleicht ma schnell die Vorhersagungen, die im Netz zu finden sind…die Frau sieht aus wie Maria Orsic, ich glaub DAS nicht, spinne ich jetzt oder ist die das?????????????? egal welche Texte dort auf der Seite stehen, das habe ich noch gar nicht gelesen, nur dieses Bild von der wunderschönen Frau gesehen und mein Gefühl sagte mir eben, das muss doch die sein kann mich irren, aber die hat diese besondere Ausstrahlung…..ich brauch nen Vodka…..
    Trink für mich einen mit!!! :-) :-) :-)
    gepostet am 6.10.2010
  5. Paul sagt:
    @ Tag X : gerne…..ich mache hier glaube ich für heute schluss..das ist mir alles zu unheimlich…zufälle gibts nicht und nun die Frau und das Symbol der Schwarzen Sonne und vorher noch die durchsage der Isis un die alte, die ich noch selber auf meiner Externen hatte, zu viele Zufälle, also läuft hier was, was wohl große Bedeutung hat für die Weltrettung….. ich trink jetzt echt einen und leg mich hin, euch allen noch eine schöne Nacht!!!! Ich werde mir morgen dann alles nochmal anschauen und überdenken, aber momentan bin ich platt und sprachlos…..Gute Nacht @ all.

neues BEWUSST SEIN: X-Class Flare am frühen Freitag Abend - wieder rea...

ZEITEN WENDE und neues BEWUSST SEIN: X-Class Flare am frühen Freitag Abend - wieder rea...: Mein Gefühl bei einem Solar Flare Die Sonne ist von dem massiven Protonenevent der letzten Woche und dem darauffolgenden Magnetsturm noch...

Merkblatt für BRD-Bedienstete / Dr. Dhonau

  Frage an Dr. Dhonau: wieso hat weder der "Finanzbeamte" noch der Richter die Schreiben unterschrieben, auf Grundlage dessen Sie meinten tätig werden zu müssen !?

  Sie haben korrekterweise alles unterschrieben....

                 z. K. und zur Diskussion
ralfkeser.files.wordpress.com/merkblatt-fc3bcr-brd-verwaltungsbedienstete


ACHTUNG EIN 3. PEARL HARBOUR KÖNNTE UNMITTELBAR BEVORSTEHEN.flv

Xavier Naidoo - Al Qaida ist CIA

Xavier Naidoo - 11 September Inside Job

Handelsblatt: Holocaustgedenken im Bimbestag

handelsblatt/holocaust-gedenktag-reich-ranicki-erinnert-an-furcht-schrecken-und-tod

siehe auch swr-1-andauernde-berichterstattung...

polskaweb-falsche-juden-generieren-antisemitismus

Selbstanschlag auf Flugzeugträger Enterprise geplant !?

        mail erhalten von Lynn

hier nochmal die Unterschriftenlisten

********************************

From:
To: Lynn Aman
Sent: Friday, January 27, 2012 4:51 PM
Subject: ACHTUNG: ANSCHLAG AUF FLUGZEUGTRÄGER ENTERPRISE KÖNNTE UNMITTELBAR BEVORSTEHEN! BITTE WEITRÄUMIG VERBREITEN!

Hallo liebe Lynn,
habe gerade ein Video gesehen, bei dem mich ein
extrem ungutes Gefühl beschlichen hat.
Hab es gleich übersetzt, damit es jedermann im deutschsprachigen Raum
zugänglich ist.
In dem Video führt eine konkludente Kette von Indizien führt zu einem furchtbaren Schluß
und zu einem sehr realen und wahrscheinlichen Einstiegsszenario in die heisse Phase des 3. Weltkrieges!
BITTE DRINGEND GROSSFLÄCHIG WEITERVERBREITEN!
Vielen lieben Dank
Ralph

Julietta - Tina Wendt ? SV-DR und das Imperium Novum

causa-nostra.com/Rueckblick/Julietta-Mysterium

      hier findet Ihr ein Bild der Julietta Montefeltro, meiner Meinung nach gibt es eine Ähnlichkeit




        mit dem Bild von Tina www.sv-dr.de , welches bei Ihr in der Küche hing und sie mir in die Hand drückte, was nun hier in der Schreibtischschublade liegt

                                                        hier hammers nun: