Freitag, 27. Januar 2012

Julietta - Tina Wendt ? SV-DR und das Imperium Novum

causa-nostra.com/Rueckblick/Julietta-Mysterium

      hier findet Ihr ein Bild der Julietta Montefeltro, meiner Meinung nach gibt es eine Ähnlichkeit




        mit dem Bild von Tina www.sv-dr.de , welches bei Ihr in der Küche hing und sie mir in die Hand drückte, was nun hier in der Schreibtischschublade liegt

                                                        hier hammers nun:


Kommentare:

  1. Also Stefan,
    da fragt man sich dann doch, was das bedeutet.
    Jedenfalls hat Tina bei uns in der Neuschwabenland
    Gruppe unterschiedliche Reaktion , von zUNEIGUNG BIS aBLEHNUNG HERVORGERUFEN:
    Für mich stellt sie eine attraktive aktive Kämpferin für das gute Deutsche Reich dar.
    Gruß Claus

    AntwortenLöschen
  2. Tina Wendt ist die beste Kämpferin fürs VOLK, die wir je hatten. Erkennt das doch bitte mal und hört auf sie zu bekriegen. Wer ihr Licht nicht verträgt, der hat eben noch zu viel Dunkles in sich!
    SS

    AntwortenLöschen
  3. Kommentar eines Fachmanns für Hypnose und
    Reinkarnationsexperten: kann durch
    Reinkarnation bedingt sein. Denn nicht nur
    geistige Interessen, sondern auch äussere
    Erscheinungsformen bleiben auf dem Weg der
    Seele beständig.
    Allerdings ist das kein Beweis, denn es gibt
    sehr viele Seelen und damit auch viele
    ähnliche Seelen.

    Umlandt Gerhard

    AntwortenLöschen
  4. evtl. ist dies mit die älteste Seele hier auf Terra, Stichwort: Atlantis

    Tina Wendt lernte ich kurze Zeit nach einem Vortrag von Dr. Zeitlmair HP: maltadiscovery.org kennen, das macht mich sehr nachdenklich...

    auch hier eine Ähnlichkeit von Tinas Bild zu dem Bild der damaligen "Königin von Atlantis" welches Dr. Zeitlmair zeigte

    Dr. Koeppl meinte mal, wenn das die Königin von Atlantis war, wissen wir auch, wieso Atlantis unterging...:-))

    AntwortenLöschen
  5. diese beiden bilder haben aber auch gar nichts gemein

    AntwortenLöschen
  6. Da nach unserem Wissen ein Wiedergang NICHT VORGESEHEN ist, sind es höchst seltene Ereignisse, daß ein und die selbe Person zu verschiedenen geschichtlichen Zeiten umgeht.
    Es ist dabei zu bedenken, daß bei einem neuerlichen Eingehen in das Meer des Schweigens die alte Persönlichkeitsprägung gelöscht und nach einer Wiedergeburt eine gänzlich neue erworben wird.
    Es sind also ganz außerordentliche, geistige Fähigkeiten notwendig, um sich im Vorleben so zu bannen, daß man im Nachleben auch tatsächlich als derjenige wiederkehrt, der man früher gewesen ist.
    Es sind in unserem Bereich nur zwei Persönlichkeiten bekannt geworden, denen das wirklich gelungen ist,
    zum einen der Komtur (Kommandeur) Hubertus Koch von der Geheimwissenschaftlichen Sektion der SOCIETAS TEMPLI, der Gefährtschaft des Tempels (Tempelorden), der die Komturei der HvSS in Ettenberg auf der bayrischen Seite des Untersberges gründete und sich gebannt hatte, so oft wieder zu kehren, bis das geweissagte Tausendjährige Reich des Goldenen Zeitalters gegründet worden ist,
    zum anderen ist das der Graf von Saint Germain - der Heilige Germanne - der durch Jahrhunderte immer wieder erschien, immer gleich aussehend und immer, wenn die Not im Volke am größten war, zuletzt in den Schützengräben der Westfront im Ersten Weltkriege - auf BEIDEN Seiten!
    (ALLE Weißen sind EIN Volk! - auch wenn manche heute durch die Nase sprechen.)
    Aus all diesen Gründen ist NICHT davon aus zu gehen, daß Julietta als Wiedergänger unter uns weilt.
    Was ihr urplötzliches und vollkommen spurloses Verschwinden angeht, so halte ich es für möglich, daß der Ordo Bucintoro - benannt nach der Prunkgaleere des Dogen von Venedig - eine Technik entwickelt hat, in eine andere Dimension zu wechseln, vor allem in eine andere Zeit.
    Aber das ist reine Spekulation ohne nennenswerte Grundlage.
    Somit bleibt nur, fest zu stellen:
    Tina Wendt ist Tina Wendt!


    WELFING

    AntwortenLöschen
  7. Tina Wendt meint Sie wäre auch die Königin von Atlantis gewesen..., merkwürdigerweise lernte ich Sie auch "zufällig" nach einem Vortrag von Dr. Zeitlmair maltadiscovery.org kennen..., ebenso soll Sie Maria Orsic gewesen sein..., www.johanna-arnold.de vermutet dies auch..

    AntwortenLöschen
  8. dann lernte ich noch andere Frauen kennen, welche eine Ähnlichkeit mit alten "Göttinen" haben, äußerst seltsam, die eine mit der Göttin Sothis, Sie hat einen Blick, da fliegste weg....

    AntwortenLöschen