Donnerstag, 29. November 2012

Seite3.ch - Freiheit für das Internet in Gefahr!

Seite3.ch - Freiheit für das Internet in Gefahr!

Kommentare:

  1. Das Internet-"Problem" ist auch kein anderes
    Problem, wie es die NWO-Politiker - IMMER nur
    noch GEGEN das Volk, NIE mehr FÜR das Volk -
    ansonsten für die Bevölkerung übrig haben.

    Und die Lösung sind im Prinzip keine technischen
    Tricks - so wie Stefan ja auch meinte,
    Geldscheine in Alu-Folie einwickeln könne nicht
    "die" Lösung sein -, sondern für eine Politik
    sorgen, die AUF DER SEITE DER LEUTE STEHT - und
    andere Polit-Typen, die die "freiheitliche
    Grundordnung" abschaffen wollen, ABWÄHLEN oder
    sogar mit Gewalt beseitigen, was nach
    Artikel 20, Absatz 4 des GG möglich ist.

    Ausserdem kann ich mich gut erinnern, dass
    Mitte der 90er Jahre in den Grundgesetzartikel
    zur Meinungsfreiheit - GG Art. 5 - AUSDRÜCKLICH
    das Internet MITEINBEZOGEN wurde!

    Inzwischen versucht die Pseudo-Obrigkeit (die
    es nach ihren eigenen Vorschriften gar nicht
    ist, diese "Finanzagentur" mit ihrer
    "Geschäftsführerin") dies zu relativieren mit
    der Bezeichnung, "sonstige verfügbare
    Übertragungsmittel". (Wikipedia)

    Diese DAUER-STROMPREISERHÖHER nicht mehr wählen!

    Im übrigen gilt das, was ich gestern auf
    Honigmann gepostet habe:

    Zu NWO:

    Dazu muss man wissen, dass die Agenda der NWO
    nicht gottgegeben und damit unveränderbar ist,
    sondern das versuchen die Illuminaten den Leuten
    nur weiszumachen.
    Wenn dann kein Widerstand kommt, werden die
    Pläne umgesetzt, kommt hingegen Widerstand, dann
    geht´s eben nicht. So einfach ist das!

    Früher kam der Widerstand oft nur von couragierten
    Einzelnen (Fallon), die bei den gewünschten
    "Iranbombardierungen mit Atomwaffen" nicht mitspielten,
    oder sich in Jugoslawien nicht zu einem Angriff auf die
    Russen hergeben wollten (Jackson).

    Inzwischen hat sich der Widerstand gegen die NWO
    demokratisiert und hat viel mit dem Internet zu tun.
    Dieses lässt sich allerdings nicht abschalten - was
    manche Illuminaten wohl gerne gehabt hätten -, denn
    dann wären die Geschäfte der (Illuminaten-) Unternehmen
    auch abgeschaltet.

    Die Arbeit der Internetaufklärer trägt bereits Früchte.

    Ausserdem werden die Illuminatis auch überschätzt.
    Die sind zwar die Reichsten der Welt, aber oft nicht
    die "Erleuchteten", wie sie sich selber nennen. Die
    müssen sich teilweise auch erst vom Internetaufklärer
    ausdeutschen lassen, dass manche Projekte nicht
    mehr gehen, ohne dass sie selber untergehen.

    Wenn man dabei unterstellt, Deutschland verhält sich
    zu Merkel wie die westliche Welt zu den Illuminatis, dann
    hat man den Illuminatis zwar unrecht getan, aber in die
    Richtung geht´s.

    Umlandt Gerhard, Neuötting

    AntwortenLöschen

  2. da capo:

    Einen Internetzugang jemanden längerfristig
    sperren wird man wohl nicht können, es gibt
    IMMER Alternativ- und Umgehungsmöglichkeiten.

    Hat man einen Zugang können sich Länder wie
    Russland anbieten Alternativportale oder sogar
    auch erst Zugangsmöglichkeiten ins Weltnetz
    anzubieten.

    Absolut unschlagbar aber nicht ganz das Gleiche
    ist, wenn sich jeder eine Kurzwellen-CB-Funke
    zulegt. Das ist zwar nur Sprechfunk, ist aber
    in jeder Krisensituation - Versorgungskrise,
    Bürgerkrieg, Weltkrieg - DIE OPTIMALE LÖSUNG!

    Denn das kann vom Staat nicht abgedreht werden,
    falls man über eine gewisse eigene
    Stromversorgung verfügt, Akku, kleiner
    Generator. Dann ist man vermutlich sogar
    besser versorgt als die meisten POlitiker und
    Regierungsbehörden, die z.B. bei Ausfall des
    Strom-, Telefon - Weltnetzes total in der Luft
    hängen, während freiheitlich gesinnte Kreise,
    die lediglich ihr RECHT gemäss Grundgesetz
    Artikel 20, Absatz 4 in Anspruch nehmen,
    WEITERHIN KOMMUNIZIEREN KÖNNEN - und zwar mit
    ein paar Watt - sogar mit Handfunksprechgerät! -
    in andere Kontinente.

    Umlandt Gerhard, Neuötting

    AntwortenLöschen
  3. kleiner Eindruck:

    auf Kurzwelle von Schottland nach Neuseeland:
    http://www.youtube.com/watch?v=Qhqv_c9hW3Q


    muss nicht Kurzwelle sein, geht auch auf UKW
    (2 Meter) dann ist mehr Regionalverbindung:
    http://www.youtube.com/watch?v=vWQbhASsf9w


    geht auch mobil vom Fahrrad aus:
    http://www.youtube.com/watch?v=dGAaVMmnl5g


    Wenn Krise ist, muss man sich ja nicht an
    das Funkerkauderwelsch halten, sondern
    kann auch Klartext sprechen.

    Denn wer ausser einem "OM" ( = "old man";
    "alter Funkerhase") würde schon wissen,
    was es bedeutet, wenn Sie zu Merkel "99!"
    sagen?

    Umlandt Gerhard, Neuötting




    AntwortenLöschen
  4. Wenn noch merh in die HAM-Funkerwelt reinriechen
    möchte, ist hier richtig:


    http://www.youtube.com/watch?v=AAOECPl6mgg
    PE2JB kite portable QRP.mov
    12:16


    http://www.youtube.com/watch?v=LS9Ac0-PZKU
    Dipole in the Park- Portable HF, 2-21-2010 (W6ELI)
    6:41


    http://www.youtube.com/watch?v=xWbeHhtYS0o
    Buddies in the Caribbean 2011 Mini-DXpedition to Dominica Part 1
    13:14

    "qrz und 73!"

    AntwortenLöschen

  5. Wollen Sie einen Platz sehen, wo sich die
    Neue Weltordnung bestimmt nie durchsetzen
    kann?

    Hier in Pitcairn Island mit der kleinsten
    Hauptstadt der Welt (48 Einwohner):


    http://www.youtube.com/watch?v=gPR_kZmlYcs
    QSO - VP6T DXpedition - Pitcairn Islands
    3:57


    http://www.youtube.com/watch?v=7tgBdTsJpIM
    Adamstown - Pitcairn Islands (Pacific Ocean)
    0:20

    U.G.

    AntwortenLöschen
  6. Auf Google wird man darauf hingewiesen, dass dieser
    Politikdreck sogar die Suchmaschinen ZENSIEREN will!
    Ich habe mich 2 mal eingetragen.



    ______________________
    /\ \
    / \ _________________\
    \ \ \ /
    \ \ \__________ /
    \ \ \ / / /
    \ \ \ / / /
    \ \ \/ / /
    \ \ / / /
    \ \/ / /
    \ / /
    \ / /
    \ / /
    \/___/


    Dieser CDU/CSU-Schweine-Politik hat´s das
    Hirn verdreht!



    Folgendes habe ich an Google geschrieben:

    Eine Nachricht für Ihre Chefitäten

    (bitte Ihren leitenden Chefs zuleiten)

    Lassen Sie sich bloss von der Politik nichts gefallen!
    Die Politik hat Ihnen GAR KEINE Vorschriften zu
    machen!

    Treten Sie nicht so bescheiden auf, sondern
    SELBSTBEWUSST gegen diese kriminelle,
    anti-demokratische CDU- und CSU-Politik!

    Machen Sie unterbrochen volle Power und
    volle Reklame GEGEN diese kriminelle
    Frechheit der Bevormundung!
    Sie haben ja die Internetplattformen zur
    Verfügung! Werden Sie mal AKTIV in
    EIGENER SACHE!

    Seien Sie sicher, die Surfer und die
    Bevölkerung sind auf Ihrer Seite!

    Niemand der Bürger hat ein Interesse,
    sich von dieser Schrott-Politik zensieren
    zu lassen!

    Der Grund, dass diese verrottete Politik das
    tun will, liegt darin, dass sie jahrelang einen
    Politmist in unvergleichlichem Ausmass gegen
    das Volk gemacht hat - Beispiele: Geld in
    hunderte Milliarden-Massstab dauernd ins
    Ausland, in Pleitegebiete schicken und dann
    Deutschland kaputt sparen wollen oder dauernde
    STROMPREISERHÖHUNGEN, die uns schon
    wieder bevorstehen, obwohl Deutschland JETZT
    SCHON 4-fach höhere Strompreise als z.B.
    Holland hat! - und nun Angst vor dem Bürger
    bekommen hat, weil ja WAHLEN (!!!!) bevorstehen!

    Und wenn diese KRIMINELLE, BÜRGERFEINDLICHE,
    ANTI-DEMOKRATISCHE Politik kein Einsehen hat, dann
    machen Sie doch einfach mal bei Google und evtl. später
    zusätzlich bei YouTube einen

    WARNSTREIK

    und schalten die Server mal für einen oder mehrere Tage
    komplett ab!

    Was glauben Sie, was DANN los ist?!

    Wenn nicht nur der Privat-Surfer, sondern auch
    die Leute in Industrie und Wirtschaft ihre
    Webseiten nicht mehr suchen können!

    Das ist eine geistig verrottete und absterbende
    Partei die CDU/CSU, die nichts anderes mehr
    weis, als gegen den Bürger zu stänkern.

    Google soll sich von DEM Politdreck bloss nichts
    mehr gefallen lassen!

    Google ist viel mächtiger als es glaubt.
    Von der BILD-Zeitung ist ja bekannt, dass
    die einen Einfluss hat, aber überlegen Sie mal
    wieviele Leute allein in Deutschland täglich wie
    oft bei Ihnen klicken und bei YouTube!

    Nieder mit dem Politkadaver von CDU/CSU!

    Wenn von diesem Dreck irgendwas kommt, dann
    waren es die letzten Jahre nur noch Gemeinheiten
    gegen den Bürger. Die Union ist heute da, wo in
    2005 die SPD und die Grünen waren, wie sie sich
    mega-unbeliebt gemacht hatten, wegen dem gemeinen
    Gesetz "Hartz-IV" - und ABGEWÄHLT wurden!

    Diese Politik hat Ihnen den Krieg erklärt!
    Es wird Zeit, dass Sie zurückschiessen!

    Und ich sage Ihnen voraus, dass Sie
    GEWINNEN werden, wenn Sie nur mit
    genügend Selbstbewusstsein und
    Entschlossenheit handeln!

    "Ding Dong, the bitch is dead!"
    (wer die "bitch" ist? es gibt doch da eine,
    die macht immer mit beiden Händen das
    Zeichen der Fotze vor ihrem Unterbauch
    und das in der Öffentlichkeit, so ekelhaft
    wie es nicht mal die verkommenste
    Strassennutte macht!)

    MfG
    Umlandt Gerhard

    AntwortenLöschen