Dienstag, 27. November 2012

Telefonat vorhin mit Recai Simsek, Recai zu Georg Friedrich Prinz von Preussen

hab vorhin mit Recai Simsek tel. und wollte was wissen wegen meinem Tacho, da ich Ihn schon dran hatte, fragte ich Ihn bezügl. Georg Friedrich Prinz von Preussen ob man Ihn als Staatspräsidenten nehmen sollten / könnten, Er kannte Ihn nicht, scheinbar war Er noch nicht bei Ihm in der Werkstatt *g*, ich beschrieb Ihn kurz und verwies Ihn auf Schloss Sanssouci, da meinte Er, ah das war doch mal in Bad Münster... *lustig gelle*, dann meinte Er man könne Ihn nehmen, da wir - die BRD - ja so verschuldet sind, sagte ich Ihm, den Bimbespräsident Gauck müssten wir dann entlassen, dem stimmte Er auch zu, wie seht Ihr das ?

da Recai ja einen Ministerposten in der "Übergangsregierung" hat, sagte ich Ihm, dass Er evtl. vom Hasen noch ausgebildet werden muss...:-)

Kommentare:

  1. Petra Röth schrieb auf Facebook diesbezügl.:

    Petra Roeth Genau so ist es.

    Stefan G. Weinmann meinste...

    Petra Roeth Auf jeden Fall

    AntwortenLöschen
  2. Was sind die Gebrüder Simsek für Landsleute?
    Tschuschen (Slawen tartarischer Abstammung) oder was?!
    Sollen die jetzt über das Reichsoberhaupt abstimmen?

    Na bravo!


    WELFING

    AntwortenLöschen
  3. Sie kommen aus der Türkei, Sie sind hier aufgewachsen, Recai wohnt in Hackenheim und hat eine deutsche Frau und engagiert sich hier im Ort, ruf Ihn doch mal an

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nicht Dein Ernst , oder ?
      Was hast Du für Vorstellungen?!
      Glaubst Du allen Ernstes, mit solchen Leuten die Zukunft des kommenden DEUTSCHEN Reiches gestalten zu können?!
      Wirf doch mal einen Blick auf das schöne Abzeichen über der Ortsflagge von Hackenheim, und sage dann laut zu Dir selbst:
      "Die Türken in Deutschland sind die Zukunft des Reiches!"


      WELFING

      Löschen
  4. Recais Schwiegervater, ist ein Reichsdeutscher...

    AntwortenLöschen