Sonntag, 20. Februar 2011

Tina die Wahrheit: Teil III / Tina und die Eva - KOK Schwabel

Der Polsprung und seine Transformation: Teil III:

an Tina: dieses Thema würde bestimmt auch KOK Schwabel vom Polizeipräsidium Mainz interessieren, denn nach einer
ca. 2 mal zweistündigen Vernehmung, kamen wir zu dem gemeinsamen Ergebnis, dass seit dem "Sündenfall" dieser Durcheinander auf der Erde ist, nun die Frage, wenn das stimmt was Du mir gesagt hast, dann warst Du die Eva, oder !?....*g* 

Tausende von Jahren hatten die UNSTERBLICHEN und ihre Reptos nun Zeit, die Menschheit nach ihrem Begehren zu prägen und sie vom WAHREN zu TRENNEN. Diese Trennung kann jeder in der Bibel lesen, sie beginnt bereits bei der Geschichte von Adam und Eva. Dort wird die Frau als DAS verführende ÜBEL dargestellt, welches in WAHRHEIT wirklich die Schlange war. Nämlich in Form des Reptos, der es schaffte, durch diese Tat den Fall vorzubereiten. Den Fall des göttlichen Menschen hinab in die Hölle der Polarität. Genannt „ERDE.“ Die Hölle befindet sich also hier auf Erden und nicht irgendwo tief in der Erde. Das LEBEN selbst, gelebt in seiner Polarität, nicht fähig die LÜGE dahinter zu ERKENNEN, ist die Matrix, die man als Hölle bezeichnet. Solange diese Lügenmatrix durch Jahrtausende LANGE PLANUNG aufgebaut und aufrecht erhalten werden kann, werden nur wenige Seelen die Lüge durchschauen und weiterhin die Polarität ertragen, weil sie sich nicht mehr erinnern können….. Die ERINNERUNG an die Wahrheit, an den Beginn, ist durch das Verlassen des Körpers wie ein Schleier, der sich regelmäßig senkt. Bei einigen Seelen lüftet sich dieser Schleier des Vergessens schon sehr früh und sie haben dadurch die Möglichkeit, die Polarität zu durchbrechen, um danach die Wahrheit zu ERKENNEN. Tun sie dieses, so wird ihnen gezeigt, WER sie SIND! Dann kann man aus der prägenden Matrix heraus steigen und die neue, wahre Realität leben, auch wenn sie nicht unbedingt leicht ist. Die Prägung zu 100% hinter sich zu lassen ist selbst für die WISSENDEN nicht einfach, da das Kollektivbewusstsein mitentscheidend ist für die Realität, die sich uns im AUSSEN zeigt. Somit ist der Weg dorthin nicht leicht. Auch hier zählt der freie Wille, ein JEDER kann und darf für sich selber entscheiden, ob er diesen WEG betreten möchte, den Weg der Wahrheit. Wenn man es positiv annimmt, so erfolgt als erstes die Lösung von den Blockaden, also den ÄNGSTEN und ZWEIFELN, denn sie sind die Übeltäter, die hauptsächlich dafür verantwortlich sind, dass wir in dieser Polarität gehalten, werden. Sobald wir keine Angst mehr kennen, sind wir auch in der Lage, die Matrix besser zu DURCHSCHAUEN, erkennen die Reptos besser von den Gotteskindern und wissen in den Lebenssituationen meist schneller, WAS wirklich geschieht!  Aber die Anleitung für die Blockaden Lösung gibt es hier im BLOG  unter dem TITEL                 „Der Schlüssel zur wahren MAGIE“.

Kommentare:

  1. Frage an Tina: in der Bibel heißt es doch auch, dass Eva verführt wurde, könnte es sein, dass Eva spitz wie Nachbars Lumpi, von einem "Repto" begattet wurde und dadurch die Blutlinie unrein wurde....!?

    AntwortenLöschen
  2. per mail erhalten:

    From: a.f.fra@onlinehome.de


    ist der Text von Tina? super ! lg A.F.F.

    Tinalein und der “Sündenfall”: http://hintergruende2012.blogspot.com/2011/02/tina-die-wahrheit-teil-iii.html

    Gruß ! Stefan W.

    AntwortenLöschen
  3. David Icke hats ja auch mit den Reptos, könnte evtl. zusammenpassen, bin gerade das Buch am lesen von David Icke "der Löwe erwacht"

    AntwortenLöschen