Montag, 27. August 2012

Manfred Hewig zur Ausweisfrage - Bestätigung vom Auswärtigen Amt !?

  Manfred Hewig zur Ausweisfrage..., ein Beitrag / Diskussion auf Facebook

hier der Ausweis kostet nix, man spart Geld - bekommt evtl. sogar noch welches zurück - und tut gutes R/evolutionsausweis

*********************************

Hallo Stefan,
hier habe ich etwas sehr interessantes....
einmal durchgelesen verändert es unsere Sichtweise zur BRiD.
Zum Anderen fragen wir uns, warum Peter Frühwald, Peter Fitzek, Tina Wend, die Ringvorsorge, JOH-NRW usw. Ausweisdokumente und Fahrzeugschilder verkaufen wollen wo doch nach dieser Lektüre kein Sinn darin besteht außer der eigenen Bereicherung.


Hier die interessanten links:
http://www.freiheitistselbstbestimmtesleben.de/staatenlose.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Reiseausweis_für_Flüchtlinge
http://www.gesetze-im-internet.de/aufenthv/anlage_d7a_146.html
http://freewomanontheland.wordpress.com/
· · · Freundschaft anzeigen

  • Stefan G. Weinmann Danke Manfred, könntest Du in eigenen Worten kurz zusammenfassen wie Du die Lage bewertest und was Du empfiehlst zu tun, Gruß ! Stefan
    vor etwa einer Stunde ·

  • Manfred Hewig
    Die Lage ist zum Glück nicht aussichtslos. Wir müssen uns eine Apostille besorgen, das ist die Bestätigung vom Auswertigem Amt, dass wir deutsche Staatsbürger sind bzw. es ist die Bescheinigung, dass wir Staatsangehörige und nicht wie bishe
    r Staats"zu"gehörige Deutschlands sind. Damit gehen wir zum Passamt und beantragen einen Reisepass für Flüchtlinge, der gilt allerdings 1-2 Jahre, womit wir dann aus der Positio n der Staatenlosigkeit in die Staatlichkeit rücken und sind somit außerhalb der BRiD Schergen sind...
    vor 33 Minuten ·

Kommentare:

  1. Das versteh ich nicht. Wieso brauche ich erst eine Bescheinigung vom Auswärtigen Amt? Und welche Legitimation hat überhaupt ein Auswärtiges Amt dieses nichtexistenten Staates? 'tschuldigung, bin nur eine Frau und etwas langsam im Denken, aber wieso ich dann auch noch einen Reisepass für Flüchtlinge beantragen soll, obwohl ich doch nirgendwohin fliehen will und auch von nirgendwoher geflohen bin, das kapier ich erst recht nicht. Und wieso ich ALS FLÜCHTLING WENIGER STAATENLOS BIN ALS JETZT, das begreif ich auch nicht. Vielleicht geht es ja etwas deutlicher??

    AntwortenLöschen
  2. ....sehe ich genauso..., deshalb auch der geplante "Musterprozess" zusammen mit dem "Finanzamt" Bad Kreuznach und Dr. Dhonau...., dies dürfte auch im Sinne einiger freundlicher Polizisten aus Bad Kreuznach sein - diese meinten mal ich hätte nicht so Unrecht, das einzigste was hilft, wäre eine Bewegung auszulösen / Unterstützer zu suchen - so hatte ich das jedenfalls verstanden -

    AntwortenLöschen
  3. ansonsten muss ich sagen, dass ich mit dem Auswais von der Tina schon einiges anfangen konnte..., mit der Kennkarte will sich Freiherr von Heerda nochmal dahinterklemmen

    AntwortenLöschen