Donnerstag, 30. August 2012

RA Lutz Schäfer - Fax: aus BRD wird Deutschland

  heute morgen habe ich kurz mit der Frau von Rechtsanwalt Lutz Schäfer gesprochen - ist ne ganz liebe -, ich hatte Sie und Ihren Mann mal Anfang des Jahres besucht, Gesprächsinhalt war: "keine Steuergelder für Krieg"...., daraufhin faxte mir Frau Schäfer nachfolgenden Zeitungsbericht, ein Leserbrief....

  hier wird Bezug genommen auf eine Veranstaltung mit Neudeutschland, Neudeutschland ist auch verlinkt auf www.stefan-weinmann.de

  hier etwas kritisches zu Neudeutschland, meine Meinung: kritisieren ist immer einfach, besser machen die Kunst....

hier auch noch etwas kritisches mit zusätzlichen Hinweisen von
Thomas von Wedenland

   meine Meinung: wir treffen uns alle zu einem Musterprozess - Dr. Dhonau Geld zurück von der BRD in der www.rheinhessenhalle.de

Video zu "Neudeutschland" neudeutschland-einladung.... 

Text / Info zur Veranstaltung - billig ist das ja gerade nicht, oder ? -
 aus-der-bundesrepublik-wird-deutschland-seien-sie-dabei



hier der Text entnommen aus der Homepage von Rechtsanwalt Lutz Schäfer


30. August 2012 - Liebe Leser, liebe Wutbürger! Vor 180 Jahren fand das Hambacher Fest in Neustadt /Wstr. statt, wo die echte Demokratie in Deutschland geboren werden sollte. Was daraus geworden ist, erleben wir heute 'live' mit allen Auswüchsen. Es hat den Anschein, daß das neue Hambach in Wittenberg entstehen könnte. Lesen Sie hierzu einen Leserbrief, veröffentlicht in einer Thüringischen Zeitung:

"Es ist soweit: aus BRD wird Deutschland.
Am 15. und 16. September wird in Wittenberg das Ende dieser Polit-Diktatur eingeläutet, die, wie das Bundesverfassungsgericht zusammenfassend festgestellt hat, keinerlei Legitimation vom Volk hat.
Urteil Bundesverfassungsgericht vom 15. Juli 2012. Die Richter des Bundes 'verfassungs' gerichtes haben kürzlich wieder eine wunderbare Zuarbeit geleistet: Mit ihrem Urteil vom 25. Juli 2012 haben sie festgestellt, daß mindestens seit dem Bundeswahlgesetz vom 7. Februar 1956 nie der 'verfassungs'gemäße Gesetzgeber Gesetze beschlossen hat. Es wurden lediglich die deutschen Gesetze schrittweise 'verabschiedet' (aufgegeben) und Scheingesetze (Verordnungen) in Kraft gesetzt. Und man macht trotz allem so weiter, da eine Heilung im System selbst unmöglich ist.
Ich glaube, lauter kann man den Deutschen nicht mehr zurufen: Nehmt euer Schicksal in die Hand und werdet wieder ein Souveräner Deutscher Staat, der durch das Volk legitimiert ist.
Erwartet nicht, daß die Massenmedien jubeln, denn die gehören denen, die das Volk uninformiert und mit Halbwahrheiten abgespeist abfinden, um es weiter als dumme Wahlschafe zu benutzen. Im Gegenteil, sie werden jede Wahrheit, jeden gesellschaftlichen Aufbruch mit allen propagandistischen Mitteln bekämpfen.
Veränderungen werden immer von unten gemacht, denn der Fisch fängt sprichwörtlich vom Kopf an zu stinken. Daß es dort seit geraumer Zeit gewaltig stinkt, hat wohl jeder Bürger dieses Landes mitbekommen.
Es ist an der Zeit, daß jeder einzelne Verantwortung für sein Land und damit seinem Schicksal übernimmt.
Deutschland hat eine große Verantwortung für das Schicksal in Europa und der ganzen Welt, die Verantwortung, die Völker in Frieden und Freundschaft in die neue Zeit zu begleiten. Eine der zukunftsweisenden Möglichkeiten ist www.neu-deutschland.org.
Zu utopisch, nicht umsetzbar, die Menschen sind noch nicht soweit, vorgeschobene Argumente es nicht zu tun, gibt es viele, gute Gründe zu handeln, hunderte mehr.
Politisch aufgeschlossene Menschen aus der Region sind eingeladen, mit uns zusammen am 15. und 16. September 2012 in Wittenberg zur Veranstaltung : 'Aus der Bundesrepublik wird Deutschland', den Neustart Deutschlands zu begleiten."
Soweit der Leserbrief, den ich wortgetreu hier wiedergegeben habe. Möge in Wittenberg ein positives Zeichen gesetzt werden! Nach bisherigen Erfahrungen muß man jedoch davon ausgehen, daß soviel Basisdemokratie den Behörden ein Dorn im Auge ist....

Kommentare:

  1. Ein besserer Scan wäre hilfreich, das ist so nicht zu lesen.

    MfG

    AntwortenLöschen
  2. das Fax kam nicht besser an..., probiere mal ob das Bild sich durch anklicken vergrössern lässt, ist bei mir zumindest so....

    AntwortenLöschen
  3. schon gemacht, aber bei einem 640er Bild (127 kb) bringt das auch nix mehr.
    Wenn dann nur über die Scanauflösung.

    MfG

    AntwortenLöschen
  4. Nein, das geht nicht und dementsprechdend ist nichts erkennbar.
    Welche Zeitung hat das veröffentlicht, evtl. ließe sich dann im Netz mehr erfahren?

    vgp

    AntwortenLöschen
  5. Hier der Text:

    „…aus BRD wird Deutschland“
    Leserbrief. Es ist soweit, aus BRD wird Deutschland. Am 15. Und 16. September wird in Wittenberg das Ende dieser Polit-Diktatur eingeläutet die, wie das BVG zusammenfassend festgestellt hat, keinerlei Legitimation vom Volk hat.
    Urteil Bundesverfassungsgericht 2 BvF 3/11 vom 25. Juli 2012. Die Richter des Bundes“verfassungs“gerichtes haben kürzlich wieder eine wunderbare Zuarbeit geleistet.
    Mit ihrem Urteil 2 BvF 3/11 vom 25. Juli 2012 haben sie festgestellt, dass mindestens seit dem Bundeswahlgesetz vom 7. Februar 1956 nie der „verfassungs“gemäße Gesetzgeber Gesetze beschlossen hat. Es wurden lediglich die deutschen Gesetze schrittweise „verabschiedet“ (aufgegeben) und Scheingesetze (Verordnungen) in Kraft gesetzt. Und man macht trotz allem so weiter, da eine Heilung im System selbst unmöglich ist.
    Ich glaube, lauter kann man den Deutschen nicht mehr zurufen: nehmt Euer Schicksal in die Hand und werdet wieder ein Souveräner Deutscher Staat, der durch das Volk legitimiert ist.
    Erwartet nicht, dass die Massenmedien jubeln, denn die gehören denen, die das Volk uninformiert und mit Halbwahrheiten abgespeist finden, um es weiter als dumme Wahlschafe zu benutzen. Im Gegenteil, sie werden jede Wahrheit, jeden gesellschaftlichen Aufbruch, mit allen propagandistischen Mitteln bekämpfen.
    Veränderungen werden immer von unten gemacht, denn der Fisch fängt sprichwörtlich vom Kopf an zu stinken. Dass es dort seit geraumer Zeit gewaltig stinkt, hat wohl jeder Bürger dieses Landes mitbekommen.
    Es ist an der Zeit, das jeder Einzelne Verantwortung für sein Land und damit seinem Schicksal übernimmt.
    Deutschland hat eine große Verantwortung für das Schicksal in Europa und der ganzen Welt, die Verantwortung die Völker in Frieden und Freundschaft in die neue Zeit zu begleiten.
    Eine der zukunftsweisenden Möglichkeiten ist www.Neu-Deutschland.org .
    Zu utopisch, nicht umsetzbar, die Menschen sind noch nicht soweit, vorgeschobene Argumente es nicht zu tun, gibt es viele, gute Gründe zu handeln, hunderte mehr.
    Politisch aufgeschlossene Menschen aus der Region sind eingeladen, mit uns zusammen am 15. Und 16. September 2012 in Wittenberg zur Veranstaltung „Aus der Bundesrepublik wird Deutschland“ den Neustart Deutschlands zu begleiten.
    Andreas Bilke
    Birkenfelder Str. 10
    98646 Hildbürghausen

    AntwortenLöschen
  6. herzlichen Dank Herr Bilke - an den Autor persönlich - in welcher lobenswerter Zeitung wurde das abgedruckt ? evtl. könnten Sie auch mal Kontakt mit meinem Nachbar Gustl Stumpf aufnehmen, Er ist Redaktionsleiter bei der Rhein Zeitung in Bad Kreuznach... viele Grüße ! Stefan W.

    AntwortenLöschen
  7. Info zu Gustl Stumpf: http://hintergruende2012.blogspot.de/2012/05/gustl-stumpf-die-burger-erwarten.html

    AntwortenLöschen
  8. http://4.bp.blogspot.com/-uW4MtKUh47A/UD9SNzlrIdI/AAAAAAAABkM/m1EsE8b659U/s1600/RA+Lutz+Sch%C3%A4fer+001.jpg

    AntwortenLöschen
  9. Um Gottes Willen doch nicht mit Fitzek !!

    Hier noch Werbung zu machen...

    AntwortenLöschen