Sonntag, 5. August 2012

das Deutsche Reich / EU / UNO - Es ist völlig egal was für Verträge die Bundesregierung mit wem geschlossen hat, es erzeugt für uns Deutschen keinerlei Rechtswirksamkeit.

   Frau Harter ist Mitglied der geschäftsführenden Reichsregierung www.unser-reich.info
- dies so weit ich richtig informiert bin -

From: Monika Harter
Sent: Tuesday, November 23, 2010 4:34 PM
Subject: AW: Hackenberg/ Aktion Aufklärung/Schreiben an Alle - EILT !!

- jetzt muß ich - Stefan W. - hier in die mail reinschreiben, da es anders nicht funktioniert, diese Infomation habe ich erhalten von Errol Gutowski / Unternehmer, wie Er mir sagte, hat Er Rechtswissenschaften studiert, seine HP ist http://www.deutscher-stammtisch.de/ , diese lässt sich momentan allerdings nicht öffnen, weitere Infos zu Errol Gutowski auf http://www.stefan-weinmann.de/ , nachfolgendes von unten nach oben lesen, evtl. Fragen als Kommentar online stellen, ich hoffe Ihr kommt klar !? -


Hallo Errol,

bitte ruf mich an.
Eine Aktion in dieser Form wäre für Deutschland fantastisch. Aber ich kann versichern, daß ein Friedensvertrag für Deutschland jetzt überhaupt nicht mehr wünschenswert ist, da wir völkerrechtlich aufgrund des bis heute verweigerten Friedensvertrages erheblich besser dran sind, weil aufgrund dieser Tatsache die Alliierten alles, aber auch alles bis ins kleinste Detail was sie beschlagnahmt hatten, trotz  bedingungsloser Kapitulation wieder an Deutschland zurückgeben müssen. Die Alliierten haben sich aus verschiedenen Gründen aus purer Überheblichkeit ins eigene Fleisch geschnitten und sich selbst erheblich geschadet. Offensichtlich haben sie geglaubt wir sind zu blöd und  s merken es nicht. Ein Friedensvertrag zu verlangen, wäre das dümmste was wir tun bzw. verlangen könnten, denn durch deren Dummheit sitzen wir Deutschen am längeren Hebel. Bitte, bitte macht diese fantastische Position in der wir Deutschen  uns aufgrund dieser Fehler, welche die Alliierten mit Ihrer Quislingregierung BRD gemacht haben, nicht durch Unkenntnis  kaputt. Wir dürfen durch nichts und niemanden auch nur den Anschein erwecken, daß wir das Volk etwas das nach 1945 gemacht worden ist, auch nur ansatzweise anerkennen. Es ist bereits alles am Laufen und ihr hättet die helle Freude daran, wenn ihr wüßtet was wirklich Sache ist. Nur noch ein wenig Geduld, es ist bald vollbracht, dann werdet ihr alles erfahren und verstehen. Wenn wir jetzt richtig handeln, dann können die uns nichts, absolut gar nichts. Es ist völlig egal was für Verträge die Bundesregierung mit wem geschlossen hat, es erzeugt für uns Deutschen keinerlei Rechtswirksamkeit.

Die Unterschriften Aktion bezüglich des EU Vertrages ist in dieser Form wie ihr sie geplant habt falsch,  Deutschland ist Nachweisbar (der Beweis ist in meiner Hand) weder Mitglied in der EU noch Mitglied bei den Vereinten Nationen, deshalb können und brauchen wir überhaupt nicht kündigen und aussteigen.

Eine Aktion wie eine Kündigung hätte für Deutschland fatale Folgen, weil diese Brüder dann behaupten könnten die Deutschen haben den EU-Vertrag doch anerkannt und versuchen sich jetzt zu drücken. Ich kann doch nicht etwas kündigen was es für uns Deutschen rechtlich nicht gibt. Was ihr machen könnt ist und auch sollt ist, diesen Vertrag wegen Rechtsunwirksamkeit, Nichtigkeit oder wie auch immer zurückzuweisen  nur um alles in der Welt nicht kündigen. Das wäre eine richtig gute und fantastische Aktion und würde das bereits im Hintergrund laufende unterstützen und nicht zunichtemachen.

Also bitte nicht kündigen, sondern wegen Rechtsunwirksamkeit zurückweisen, damit kann es nicht als Anerkennung des EU Vertrages ausgelegt werden. Damit bleibt für uns Deutschen alles offen und im absolut grünen Bereich.

Das würde ich von ganzem Herzen unterstützen und Euch dafür alles Gute wünschen, Danke.

Es grüßt Euch
Monika





Von: ergu-mail [mailto:ergu-mail@t-online.de]
Gesendet: Dienstag, 23. November 2010 10:47
An: Monika Harter
Betreff: Fw: Hackenberg/ Aktion Aufklärung/Schreiben an Alle - EILT !!


 

----- Original Message -----
From: ZFD
Sent: Tuesday, November 23, 2010 10:40 AM
Subject: Fw: Hackenberg/ Aktion Aufklärung/Schreiben an Alle - EILT !!

 

 
 
 
 
 
Sehr geehrte Mitstreiter. Siehe unten wichtige Änderung!
 
Rundmail:
 
Bitte um besondere Beachtung und Weiterleitung, an alle die verstanden
haben um welches Ziel es hier eigentlich geht.
 
Es ist erschreckend wie "gedankenlos" manche "Gleichgesinnte" und Andere der Bitte nachkommen, den Aufforderungen das Referendum, Postkartenaktion etc. zu unterschreiben und an die angegebenen Adressen zu senden. Gleichgültig scheint hier die allgemeine Position zu sein. Als wenn wir noch weitere 60 Jahre Zeit hätten.
(Danke an alle Unterstützenden)
 
Unnötige , kostbare Zeit , Geld und Energie wird für blah, blah, blah vergeudet. Das  Ziel, <Deutsches Reich Handlungsfähig*> zu machen, wird durch unnütze und zeitraubende Diskussionen abgelenkt. Zum Beispiel mit der Änderung des Aufklebers DR für Ihr Auto.
 
Den Aufkleber (DR) zu ändern, ist NONSENS! Es gibt wichtigeres zu tun!!!
Bitte den Anhang dieses mal aufmerksamer lesen! "Aktion Aktiv  Nr.1, Aufkleber" ( nachzulesen in https://freemailng2302.web.de/jump.htm?goto=http%3A%2F%2Fwww.rechtundwahrheit.net )Damit soll etwas erreicht werden!! Habt Ihr Mit - oder Gegenstreiter das endlich verstanden !!
 
 
Aufgemerkt:
Ich gebe hiermit folgendes weiter, mit der Bitte diese Mail zu lesen, nachdenken, und schnellstens weitergeben!
 
Sehr geehrter Herr Hackenberg,
vielen Dank für die
neue Unterstützungserklärung. Gut gemacht. Als Mail sende ich Ihnen die Anmeldung des Länderkennzeichens DR beim schweizerischen Bundesrat ( 25.08.2008 ). Dieser Anmeldung wurde nie widersprochen. Ebenso wurde dieser Aufkleber - DR - beim internationalen Gerichtshof in Den Haag eingereicht, und auch nicht widersprochen. Nach Auskunft des Verkehrsministeriums der " BRD " ist das D nur im Außereuropäische Ausland zu führen. Ansonsten genügt das EU - Zeichen. Durch die Stellungnahme der Staatsanwaltschaft ist aber das Überkleben des EU - Zeichens rechtsgültig auch im Ausland. Wer also ganz sicher gehen will, kann ja das D klein  irgendwo auf seinem Fahrzeug anbringen.  
 
Anmerkung:
Es versteht sich von selbst, das diese Schreiben nicht per E-Mail weitergeleitet wird, kann aber auf Wunsch, eingesehen werden!
 
Kommentar:
Verehrte Mit - bzw. Gegenstreiter für das Deutsche Reich.
Wie schon immer, (ist der deutsche Zipfel-Michel) sind die Meisten entweder Haarspalter oder Dumm. Deutschland und damit auch das Kennzeichen - D - ist eine Erfindung der " BRD ". Das Deutsche Reich ist in vollem Umfang rechtsfähig und existent, und deshalb auch das DR als Länderkennzeichen, und nur absolut dieses Länderkennzeichen ist gültig für das Deutsche Reich, Punkt. Darüber gibt es keine Diskussion. Wer trotzdem ängstlich ist, kann ja das kleine
" D Zeichen " ,zusätzlich an seinem Fahrzeug anbringen. 
  
Registrierungsschreiben, Staatsanwaltschaft, Aufkleber DR und " D " sind bei mir zu bestellen, ein Mitstreiter wird dann nach seinem Ermessen, es Ihnen zukommen lassen! 
 
 
Wer sich als Patriot und Mitstreiter für das Deutsche Reich nicht zu erkennen geben will, der soll es lassen, denn auf solche Mit - Gegenstreiter können und müssen wir verzichten. 
 
Wichtige Änderung:
Bitte das Referendum ausdrucken, auch für Andere, unterschrieben an eine der unten Angeführten Adressen senden.
!!!Stempel, Siegel und Unterschrift des BRD - Beamten ist nicht mehr notwendig. Jede Stimme zählt!!!
 
i.A. dieses Mail weiterzuleiten
Grüße R. Hackenberg
 
PS: Wer im kleinen nicht treu ist, wird es auch nicht im GROSSEN sein!

Kommentare:

  1. Das "D" für "Deutschland" wurde 1934 von den Nationalsozialisten eingeführt.Es gibt alte
    Filmaufnahmen, auf denen man dies sogar
    sehen kann. Siehe "Verordnung über internationalen Kraftfahrzeugverkehr", welche auf dem "Gesetz über den Verkehr mit Kraftfahrzeugen" vom 03. Mai 1909 basiert. Also ausnahmsweise mal keine Erfindung der BRD'ler....

    AntwortenLöschen
  2. das ist die höchste kunst
    nein das ist unser denken
    abschalten und positiv schalten das ist besser und gut genug

    AntwortenLöschen